RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Zaha_Hadid_entwirft_Masterplan_fuer_Soho_City_in_Peking_15537.html

15.12.2003

Dynamischer Schwarm

Zaha Hadid entwirft Masterplan für Soho City in Peking


Am 15. Dezember 2003 ist die Gewinnerin des städtebaulichen Wettbewerbs um die Neugestaltung des Pekinger Bezirks "Soho City" bekannt gegeben worden: Die Architektin Zaha Hadid (London) wurde aus einer Shortlist international tätiger Architekten, der zum Schluss noch die Niederländer MVRDV sowie IROJE aus Korea angehörten, ausgewählt, den Masterplan für die rund 35 Hektar große Stadterweiterung in Shibalidian, im Chaoyang-Distrikt zu entwerfen. Hier sollen 800.000 Quadratmeter Baufläche als Mischung aus Büro- und kommerziellen Nutzungen, Ausstellungs-, Wohn- und Grünflächen errichtet werden.

Die Planung von Zaha Hadid und Patrick Schumacher bricht mit der „Patchwork-Struktur urbaner Schlafzimmer“ (Architekten), die im konzentrisch organisierten Peking vorherrscht. Die Architekten wollen mit ihrem Entwurf eines als „dynamischer Schwarm“ konzipierten Viertels eine polyzentrale Organisation evozieren, sie sehen Soho-City als „fluide Stadt, deren Geometrie auf einem Kreuzungspunkt konvergierender Linien basiert". Diese Geometrie demonstriert nach Meinung der Verfasser eine „robuste Elastizität“, die sich selbst an die Form der Grundstücke anpasst und zum Kontext in Beziehung setzt. Durch ein „gemeinsames Zentrum“ soll den amorphen Baumassen Leben eingehaucht werden. Ob sich dies angesichts der undefiniert bzw. willkürlich wirkenden Stadträume bewahrheiten wird, bleibt abzuwarten.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

15.12.2003

Goldener Kokon

Perrault-Ausstellung zum neuen Mariinskij Theater in Berlin

12.12.2003

Grüne Weihnachten!

Punschbar im Wiener Architekturzentrum

>
BauNetz Themenpaket
Milano im Herbst
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Am Hang
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
Campus Masters
Jetzt abstimmen