RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Wiener_Andromedatower_eroeffnet_und_zu_verkaufen_4101.html

16.09.1998

Ellipse für die Donau-City

Wiener Andromedatower eröffnet und zu verkaufen


Wie die österreichische Tageszeitung „Die Presse“ in ihrer Ausgabe vom 16. September 1998 berichtet, will sich die Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum (WED) von einem ihrer Prestigeobjekte auf der sogenannten Platte am Donauufer trennen: Der 110 Meter hohe Büroturm (Architekt: Wilhelm Holzbauer) auf elliptischem Grundriß wird heute eröffnet und soll anschließend verkauft werden. Die Entscheidung für einen Käufer des Turms, dessen 17.000 Quadratmeter Nutzfläche zu 100 Prozent vermietet ist, soll Mitte Oktober fallen. Über einen möglichen Kaufpreis wurde nichts bekannt.
Der Andromedatower ist Bestandteil der Planung für die „Donau-City", die von der Stadt Wien als zweites Zentrum geplant ist. Der „Flächenwidmungsplan" wurde von Hans Hollein und Coop Himmelb(l)au konzipiert, der Masterplan stammt von Adolf Krischanitz und Heinz Neumann. Auf dem Areal entstehen neben dem Büroturm von Holzbauer weitere Hochhäuser, außerdem eine Volksschule von Hans Hollein und Wohnbauten von verschiedenen Architekten.
Foto: WED


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

16.09.1998

Bundesbankfiliale für Dresden

Sanierung eines Zwanziger-Jahre-Baus abgeschlossen

16.09.1998

Neues Entree für Blankenese

Wettbewerb für den Bahnhofsvorplatz in Hamburg-Blankenese entschieden

>
Baunetz Architekten
AllesWirdGut
BauNetz Wissen
Lebendiger Organismus
BauNetzwoche
Mit allen Sinnen
DEAR Magazin
Formen des Lichts
Campus Masters
Jetzt bewerben