RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Wettbewerb_fuer_das_Wissenschaftszentrum_in_Koeln_entschieden_24336.html

07.07.2006

Odysseum

Wettbewerb für das Wissenschaftszentrum in Köln entschieden


Am 5. Juli wurde der Wettbewerb für das neue Wissenschaftszentrum in Köln-Kalk entschieden. Den ersten Preis erhielt das Büro Kaspar Kraemer Architekten aus Köln.

Das Wissenschaftszentrum wird 6.700 Quadratmeter Ausstellungsfläche, einen überdachten Garten, Büros und Veranstaltungsräume erhalten. Kraemer Architekten entschieden sich für eine gestauchte ovale Grundrissform unter dem Arbeitstitel „Odysseum“. Der Solitär soll den städtebaulichen Kontext ordnen und als Eingang in das Quartier des ehemaligen Industriestandortes Chemische Fabriken Kalk fungieren. Der Hauptzugang mit einem mit Bäumen gestalteten Vorplatz wird Teil der städtebaulichen Diagonalen Kalker Hauptstraße/Bürgerplatz sein. Der überdachte Freiraum soll schallgeschützt in die Gebäudehülle einbezogen und damit in den Bau integriert werden.
Als Tragkonstruktion ist eine acht Meter hohe Pfosten-Riegel-Konstruktion aus Beton vorgesehen, die von einer Metallfassade umspannt wird. Die durch das Gitternetz der Fassade entstehenden Aussparungen sollen mithilfe spezieller Lichttechnik durch wechselnde Lichtpunkte in unterschiedlichen Farben erstrahlen und als multifunktionale Medienfassade dienen.

Der Bau wird voraussichtlich 30 Millionen Euro kosten. Die geplante Grundsteinlegung ist im März 2007, die Eröffnungsfeier Ende 2008. Bauherr ist die Sparkassen-Stiftung Cologne Science Center.


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

07.07.2006

Vorbildlich und richtungweisend

Architekturpreis Berlin 2006 ausgelobt

07.07.2006

Stadtlabyrinth - Tempelhofer Feld

Ausstellung in Berlin über experimentelles Entwurfsprojekt

>
baunetz interior|design
Büro zum Wohnen
BauNetz Wissen
Lichte Lesestätte
Baunetz Architekten
Christoph Hesse Architekten
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz aktuell
Gut durchlüftet