RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Was_fuer_Mickey_Mouse_gut_ist_ist_fuer_Praesidenten_gut_genug_28306.html

03.09.2007

Die letzte Meldung

Was für Mickey Mouse gut ist, ist für Präsidenten gut genug


Der in New York ansässige Architekt Robert A.M. Stern wurde ausgewählt, die Bibliothek für den Nachlass des amerikanischen Präsidenten George W. Bush zu errichten. Sie wird in Dallas als Teil der Southern Methodist University (SMU) entstehen.

Die Geschichte der „Presidential Libraries“ hat in den USA eine lange Tradition, bereits elf von Ihnen existieren in den Vereinigten Staaten:
Es ist üblich, dass Präsidenten Ihren Nachlass einer Universität überlassen oder in einem Forschungszentrum der Wissenschaft zugänglich machen. So plant es auch George W. Bush und hat zusammen mit einer Komission bereits vor fünf Jahren mit der Auswahl einer geeigneten Stätte begonnen. Er hat sich für die Southern Methodist in Dallas entschieden. Seine Frau hat dort studiert, und bekanntlich sind die Bushs Mitglieder der Methodisten-Gemeinde.
Doch sind nicht alle Akademiker des Lehrkörpers mit dieser Idee einverstanden. Sie sehen den Ruf der Universität, die Unabhängigkeit und das akademische Klima in Gefahr. Außerdem befürchten Sie, dass „terroristische Figuren“ angelockt werden könnten.

Dennoch wird das 200 Millionen Dollar Projekt nun aber von Architekt Robert A.M. Stern realisiert werden. Zu dessen Projekten gehört unter anderem der Disney BoardWalk sowie das Disney Yacht- und Beach-Club-Resort in Florida. Weshalb die Zeitung „The Statesman“ aus Washington titelte: „Was für Mickey Mouse gut ist, ist für Präsidenten gut genug.“


Kommentare:
Meldung kommentieren

SMU-Campus

SMU-Campus


Alle Meldungen

<

03.09.2007

Stadträume am Rhein – Transfer gestalten

Etappenbericht für die Region Köln/Bonn veröffentlicht

31.08.2007

Umspannwerk wird Synagoge

Neues Gotteshaus in Berlin

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben