RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Theater_in_London_umgebaut_25396.html

24.10.2006

Young Vic

Theater in London umgebaut


In London wurde am 11. Oktober 2006 das Young Vic Theatre feierlich wiedereröffnet. Geplant hat den 18,5 Millionen Euro teuren Umbau das Londoner Büro Haworth Tompkins.
Das Young Vic Theatre liegt im Stadtteil South Bank. 1970 wurde es als alternatives Theater in einer ehemaligen Schlachterei eingerichtet. Dazu kam ein - als Provisorium angelegtes - Auditorium von Bill Howell (London) auf einer benachbarten Kriegsbrache. Schauspieler wie Vanessa Redgrave und Jude Law spielten am Young Vic Theatre, auch die Rockband The Who gab dort legendäre Konzerte.

Haworth Tompkins haben soviel Altbausubstanz wie möglich erhalten und dem Gebäude eine neue Schicht hinzugefügt. So dient die ehemalige Schlachterei dem Theater auch weiterhin als Foyer. Das Auditorium wurde außen mit bemalten Faserzementpanelen und einem Metallgewebe neu eingekleidet.

Einen neuen 90 Zuschauer fassenden Studiosaal mit Wänden aus Betonmauerwerk fügten die Architekten neu hinzu. Außerdem wurden Galerien aus leichten Holz- und Stahlkonstruktionen eingezogen. Die Verwendung von einfachen, aber präzise gefügten Materialen verleiht den Innenräumen einen informellen und provisorischen Low-cost-Charakter - ganz in der Tradition des Hauses.


Zum Thema:

www.haworthtompkins.com


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

25.10.2006

Yankee-Vanke

Holl baut Stelzenhaus in Shenzhen – mit Kommentar

24.10.2006

Shalom Europa

Jüdisches Zentrum in Würzburg eröffnet

>
BauNetz Wissen
Ort zum Verweilen
Baunetz Architekten
Birk Heilmeyer und Frenzel
baunetz interior|design
Patina mit Twist
BauNetzwoche
Reise zum Mond