RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Staendehaus_in_Duesseldorf_eroeffnet_10971.html

18.04.2002

K21 im Palazzo

Ständehaus in Düsseldorf eröffnet


Am 18. April 2002 wurde in Düsseldorf die Kunstsammlung K21 im kürzlich umgebauten Ständehaus eröffnet. Der repräsentative Palazzo aus dem 19. Jahrhundert, der nach den Plänen von Uwe Kiessler (München) entkernt und saniert wurde, ist somit nach dreijähriger Bauzeit erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. Wie das Kürzel K21 verrät, wird Kunst des 21. Jahrhunderts zu sehen sein, während der „Rest“ der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalens im Stammhaus am Grabbeplatz bleibt. Etwa 25 neue Werke sind dazu in den letzten Jahren erworben worden, unter anderem Arbeiten von Andreas Gursky, Nam June Paik und Candida Höfer. In einem Riesen-Kubus, der die Maße des alten Plenarsaals aufnimmt, zeigt der Künstler Reinhard Mucha seine 1990 für die Biennale in Venedig konzipierte Installation "Deutschlandgerät".

Frühere BauNetz-Meldungen zum Thema finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Ständehaus“.


Zum Thema:

www.kunstsammlung.de


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

18.04.2002

New walls, please!

Ideenwettbewerb für Nachwuchsdesigner ausgelobt

18.04.2002

Blick auf die Elbe

Richtfest für Bürohaus am Hamburger Holzhafen

>
Baunetz Architekten
Lena Wimmer
BauNetz Wissen
Grün, grüner, Freiburg
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Filigranes Netz
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie