RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Spatenstich_fuer_neue_SAP-Geschaeftsstelle_in_Hamburg_9159.html

21.06.2001

Auftakt zur HafenCity

Spatenstich für neue SAP-Geschäftsstelle in Hamburg


In der Hamburger „HafenCity“ feierte das Softwareunternehmen SAP am 20. Juni 2001 den ersten Spatenstich für eine neue Geschäftsstelle mit Kundenschulungszentrum. Die Baumaßnahme bildet den Auftakt zur HafenCity, dem größten Städtebauprojekt, das derzeit in Europa realisiert wird.
Entworfen wurde der Neubau, der Büros und Schulungsräume mit einer Fläche von rund 13.000 Quadratmetern aufnehmen soll, von den Hamburger Architekten Spengler + Wiescholek. Für die Projektentwicklung zeichnet die Stuttgarter Häussler-Gruppe verantwortlich.
Das sechsgeschossige kubische Gebäude entsteht auf einem 5.000 Quadratmeter großen Areal östlich des Grasbrookhafens. In unmittelbarer Nähe zum Kreuzfahrterminal gelegen, orientiert es sich nach Süden hin zu einem Platz.
Die seit April dieses Jahres im Bau befindlichen Kibbelsteg-Brücken ermöglichen eine direkte Verbindung zwischen HafenCity, Speicherstadt und der Hamburger Innenstadt.
Nach der geplanten Fertigstellung des Gebäudes, die für Ende 2002 erwartet wird, sollen rund 500 Mitarbeiter die neuen Büros beziehen können. Zusätzlich werden täglich rund 200 Schulungsteilnehmer den Neubau nutzen.
Die Gesamtkosten für das Projekt werden mit ca. 75 Millionen Mark veranschlagt.

Ein Lageplan ist als Zoom-Bild hinterlegt (Quelle: Spengler + Wiescholek).

Umfassende Informationen zum Gesamtprojekt sind auf der offiziellen Website zur HafenCity und in der BauNetz News-Datenbank unter dem Suchbegriff „HafenCity“ zu finden.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

21.06.2001

Les Grandes Medailles

Französische Architekturpreise in Paris vergeben

20.06.2001

Weitgehend transparent

Erweiterungsbau der Bundesdruckerei in Berlin übergeben

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser