RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_ORB_feiert_Grundsteinlegung_und_Richtfest_in_Potsdam-Babelsberg_6927.html

20.04.2000

Im Osten was Neues

ORB feiert Grundsteinlegung und Richtfest in Potsdam-Babelsberg


Der Ostdeutsche Rundfunk Brandenburg (ORB) hatte am 19. April 2000 gleich zweifachen Grund zum Feiern: Der Sender legte den Grundstein für sein neues Radiohaus und beging zudem das Richtfest für einen Büro-Neubau. Die beiden von der Architektengemeinschaft v. Einsiedel & Haeffner, Schmidt-Thomsen & Ziegert (Berlin) geplanten Gebäude entstehen im Potsdamer Stadtteil Babelsberg und markieren den Haupteingang zum ORB-Gelände. Das westlich des Eingangs gelegene, zweiteilig gegliederte Bürogebäude bietet auf drei Geschossen rund 3.200 Quadratmeter Fläche. Es soll bereits im Herbst dieses Jahres fertig gestellt sein.
Das ebenfalls dreigeschossige Radiohaus, das den Haupteingang im Osten flankiert, vereint drei Radiostationen unter einem Dach. Während „Antenne Brandenburg“ und „Radio Eins“ den nördlichen Gebäudeteil nutzen, werden der Sender „Radio Fritz“ sowie die Hörfunkdirektion und ein Konferenzbereich den südlichen Gebäudeteil einnehmen. Ein verbindender Mitteltrakt nimmt gemeinsame Funktionsbereiche auf, wie ein Produnktionsstudio, einen Hauptkontrollraum und Technikräume.
Insgesamt entstehen in dem rund 53 Millionen Mark teuren Radiohaus ca 7.000 Quadratmeter Nutzfläche. Ende 2001 sollen die Radiostationen den Neubau beziehen.

Eine Übersicht über den neuen „ORB-Haupteingang“ ist als weiteres Zoom-Bild hinterlegt (Quelle: ORB).


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

20.04.2000

Guggenheim made by Gehry

Neubaupläne für ein Museum in New York vorgestellt

19.04.2000

Schnittstelle zwischen Europa und Asien

Richtfest für den türkischen Expo-Pavillon in Hannover

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser