RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Herzog_de_Meuron-Ausstellung_im_Schaulager_Basel_16769.html

07.05.2004

No. 250

Herzog & de Meuron-Ausstellung im Schaulager Basel


Am 8. Mai 2004 wid im Baseler Schaulager (BauNetz-Meldung vom 25. 3. 2003) unter dem Titel „No. 250. Eine Ausstellung“ eine Schau des Baseler Architekturbüros Herzog & de Meuron eröffnet.

Die Ausstellungsmacher haben sich dabei vorgenommen, nicht die Produkte der Architekten zu zeigen, sondern den Schaffensprozess, aus dem heraus die Projekte entwickelt werden. Sie tun dies, indem Nebenprodukte, z.B. Materialexperimente, Modelle und Zeichnungen – „der Abfall also, der im Laufe der Arbeit entsteht” (Jacques Herzog) – zur Schau gestellt werden. „Es sind stumme und leblose Zeugnisse intellektueller und gruppendynamischer Prozesse, die wir in wechselnder Zusammensetzung über lange Jahre hinweg mit viel Energieaufwand immer wieder vorantrieben. In einigen Fällen sind daraus tatsächlich Gebäude entstanden.“

Gezeigt werden Dokumente und Objekte von etwa 100 Projekten, insgesamt über 1.000 Muster, Prototypen, Mock-ups, Zeichnungen, Modellskizzen, Fotografien. Außerdem sind Videoarbeiten von Zilla Leutenegger, Armin Linke und Ai Weiwei zu sehen.

„No. 250. Eine Ausstellung“ ist vom 8. Mai bis 12. September 2004, Di, Mi, Fr von 12 bis 18 Uhr, Do von 12 bis 19 Uhr, Sa und So von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Das Schaulager befindet sich in der Ruchfeldstraße 19 in Münchenstein/Basel.


Zum Thema:

www.schaulager.ch


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

07.05.2004

Diplomatische Plattform

Botschaft der USA in Berlin wird endlich gebaut

06.05.2004

Der Moderne verpflichtet

Zum Tode von Paulfriedrich Posenenske

>
BauNetz Wissen
Campus in Crateús
Baunetz Architekten
destilat
BauNetz Themenpaket
Film ab!
Campus Masters
Jetzt bewerben