RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Grundsteinlegung_in_Berlin-Tegel_1889.html

10.12.1996

Neue Heimat für über 200 Wohnungen

Grundsteinlegung in Berlin-Tegel


Am 9. Dezember 1996 wurde der Grundstein für 176 Wohnungen und 48 Eigenheime an der Gorkistraße (ehemalige Kleingartenanlage „Neue Heimat“) in Tegel gelegt. Die Bauherrinnen, die DeGeWo und die Demos-Spreegrund-Verwaltungsgesellschaft, hatten das Architekturbüro Gibbins, Bultmann und Partner mit der Planung der Anlage (2. Förderungsweg, Nettokaltmiete 10,50 Mark pro Quadtratmeter) beauftragt. Es entstehen zweigeschossige Zeilenbauten, die einzeln oder in Winkeln zueinander stehen. Dazwischen sind Grün- und Spielflächen vorgesehen. Über das Gelände wird ein öffentlicher Fuß- und Radweg führen, der den Triftpark an der Gorkistraße mit dem Steinbergpark verbindet. Auf dem Grundstücksteil, den die DeGeWo an die Demos-Spreegrund verkaufte, entstehen Eigenheime, teils als Doppel- und Reihenhäuser. Ein anderer Teil des Grundstücks wird für eine Kindertagesstätte freigehalten. Das 50-Millionen-Projekt soll 1998 fertiggestellt sein.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

10.12.1996

Mexiko: Vamos a Berlin

Botschaftsgrundstück erworben

10.12.1996

Dach und Decke für den Bischof

19 Millionen Mark für die Sanierung der Stiftskirche Stuttgart nötig

>
BauNetz Wissen
Suchspiel in der Natur
Baunetz Architekten
Architects Collective
Campus Masters
Dabei sein
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Urbaner Guckkasten