RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Foster_stellt_Entwurf_fuer_Hochhaus_in_Sibirien_vor_27594.html

13.06.2007

Sensibel eingefügte Landmarke

Foster stellt Entwurf für Hochhaus in Sibirien vor


Eine „neue Landmarke, die der Stadt wichtige Vorzüge beschert“ und gleichzeitig „sensibel in die Landschaft eingefügt“ sei – diesen Spagat schafft nach Angaben des Büros Foster and Partners (London) ein neuer Ökoturm für Sibirien. Den Entwurf dafür stellte das Büro am 11. Juni 2007 öffentlich vor.

Das Hochhaus soll sich über die Skyline von Khanty Mansiysk erheben und Schutz vor dem harschen Klima bieten. Mit dem „von einer fortschrittlichen Umweltstrategie getriebenen Konzept“ sollen neue Standards für die Region gesetzt werden. Dazu gehört auch eine Reihe von Atrien, die es in dem Turm geben soll, wodurch Sonnenenergie und Tageslicht in das Gebäude Eingang finden sollen.

Das für Mischnutzung vorgesehene Hochhaus ist auf einem Hügel in einer bewaldeten Region geplant und wächst aus zwei Sockelgebäuden heraus, die „wie ein Diamant“ geschliffen sind, um das natürliche Licht zu brechen und zu reflektieren und damit das Gebäudeinnere zu beleuchten. Auf dem Gipfel des Hügels sind eine Panoramaplattform und ein Restaurant geplant, von denen aus man den Blick über die Landschaft genießen kann.


Zum Thema:

www.fosterandpartners.com


Kommentare:
Kommentare (10) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

13.06.2007

da!

Ausstellungen in Berlin

13.06.2007

Praterstraße 1

Nouvel baut Luxushotel in Wien

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten