RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Florian_Nagler_steigt_aus_dem_deutschen_Pavillon-Projekt_fuer_Hannover_aus_3977.html

10.08.1998

Immer weniger Architektur auf der EXPO

Florian Nagler steigt aus dem deutschen Pavillon-Projekt für Hannover aus


Der Architekt Florian Nagler (Stuttgart) hat am 7. August 1998 seine Mitarbeit am deutschen Pavillon der EXPO 2000 in Hannover gekündigt. In einer Pressemitteilung erläutert Nagler die Gründe, die ihn zu dieser Entscheidung gezwungen haben: Nachdem er zweimal den Wettbewerb „Deutscher Pavillon” gewonnen hatte, lehnte der Gestaltkreis der Expo im Februar 1998 den zweiten Entwurf ab, denn inziwschen war ein neuer Investor gefunden worden, der ohne Rücksprache mit dem Architekten ein neues Konzept vorgelegt hatte. Dieses Konzept sah eine Verdoppelung der Besucherkapazität des Pavillons vor sowie zwei verschiebliche Besucherplattformen, die gestalterisch und konstruktiv nicht in Naglers Entwurf zu integrieren waren. Nagler erklärte sich daraufhin gezwungenermaßen bereit, einen dritten Entwurf anzufertigen.
Nagler begründet seinen Ausstieg aus dem Projekt weiterhin damit, daß bisher keine Zusammenarbeit mit Fachingenieuren möglich war. Außerdem gäbe es, obwohl sein Büro bereits erhebliche Vorleistungen erbracht hätte, noch keinen Architektenvertrag. Nagler hatte eine Frist für den Vertragsabschluß gesetzt, aber keinen akzeptablen Vertrag vorgelegt bekommen. Auch ein Gespräch zwischen ihm und der Geschäftsführung, in dem er Kompromisse vorgeschlagen hatte, führte zu keinem Ergebnis. Nagler teilte mit, daß er „wegen der ungeklärten Vertragsverhältnisse und der geringen verbleibenden Planungs- und Bauzeit keine Möglichkeit mehr sehe, den Entwurf in angemessener architektonischer Qualität umzusetzen". Sein Büro stehe für weitere Planungen im Zusammenhang mit dem Deutschen Pavillon nicht mehr zur Verfügung.
Vermutlich wird der deutsche Beitrag zur EXPO nach dem Ausstieg Naglers nun eine ordinäre Messehalle, bei der von architektonischer Qualität nicht mehr die Rede sein wird - ein weiteres unrühmliches Kapitel in der Planungsgeschichte der Expo, die erst in der letzten Woche wegen zu erwartender zweistelliger Millionendefizite in die Schlagzeilen geraten war.

Zur Recherche früherer Meldungen zur Planungsgeschichte des deutschen Expo-Pavillons geben Sie bitte in der Datenbank das Suchwort „Florian Nagler“ ein.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

10.08.1998

Jahn soll Transrapid-Bahnhöfe bauen

Murphy/Jahn für alle fünf Stationen ausgewählt

07.08.1998

Produkte jetzt anmelden!

iF-Designwettbewerbe 1999

>
BauNetz Wissen
Neuronales Netzwerk
baunetz interior|design
Herz aus Beton
BauNetz Themenpaket
Endlich durchatmen!
Baunetz Architekten
AFF Architekten
BauNetz Wissen
Zusammen Wohnen
30979998