RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Eroeffnung_eines_Bankgebaeudes_von_Morphosis_in_Klagenfurt_5761.html

13.09.1999

Hypo-Werbeträger

Eröffnung eines Bankgebäudes von Morphosis in Klagenfurt


Am 11. September wurde die Hypo-Alpe-Adria-Bank in Klagenfurt feierlich eingeweiht. Dabei handelt es sich um ein außergewöhnliches Projekt der Kärntner Landes- und Hypothekenbank AG, die als Bauherrin dieses 160-Millionen-Schilling-Bau auftrat. Der Entwurf stammt von dem in Los Angeles arbeitenden Architekten Tom Mayne vom Büro Morphosis. Der Neubau mit 11.800 Quadratmetern Nutzfläche beinhaltet neben Filiale und Büroetagen der Hypo auch ein Veranstaltungszentrum.
Die Hypo-Zentrale setzt ein auffälliges architektonisches Zeichen Richtung Innenstadt. Neben einen aufgestelzten, schmalen und langen Bauteil an der Völkermarkter Straße und einer gläsernen Stirnseite knickt ein flächenhaftes Element in die Höhe. Ergänzt wird diese Komposition durch eine effektvolle Beleuchtung des abgesenkten, mit Basaltsteinen verkleideten Grundes. Dort gelangt man zu den versteckt liegenden Eingängen der Bank und der Veranstaltungshalle. Eine Brücke leitet den Besucher über eine Senke. Basaltgrund und Brücke schaffen eine neue, künstliche Landschaft und unterstützen so die Konzeption des gesamten Entwurfs.

Foto: Kärntner Landes- und Hypothekenbank AG


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

13.09.1999

Neuer Wissenstempel

Richtfest für Uni-Bibliothek in Ulm

10.09.1999

Erste Schritte auf dem Boulevard

Workshopergebnisse für das „Europa Viertel“ in Frankfurt / M. präsentiert

>
BauNetz Themenpaket
Der Frühling gehört Norditalien
baunetz interior|design
Best-of Teppiche 2024
Baunetz Architekt*innen
blrm