A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Eroeffnung_des_ZOB_in_Hamburg_13647.html

23.05.2003

Bustaschen

Eröffnung des ZOB in Hamburg


Am 24. Mai 2003 wird in Hamburg der neue Zentrale Omnibusbahnhof eingeweiht. Der „ZOB - Bus-Port Hamburg“, wie das Bauwerk jetzt offiziell heißt, wurde von dem Hamburger Büro ASW Silcher, Werner und Redante geplant, das 1997 als Sieger aus einem offenen Wettbewerb hervorgegangen ist.
In elf Meter Höhe spannt sich nun ein bumerangförmiges Glasdach mit 28.000 Quadratmetern Fläche über die Halteplätze für Reisebusse und diverse Serviceeinrichtungen. Ein Kiosk, zwei Restaurants, öffentliche Toiletten und Duschräume sowie eine Reihe von Reisebüros sind in drei Gebäuden unter dem 170 Meter langen Dach angeordnet. Die Busse warten an 14 offenen Halteplätzen, den so genannten „Bustaschen“. Nach dem Berliner Busbahnhof ist das insgesamt 17 Millionen teure Terminal an der Adenauerallee der größte Busbahnhof in Europa.


Zum Thema:

BauNetz-Meldung zum Richtfest


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

23.05.2003

Bauhaus im Frankenwald

Ausstellung zu Walter Gropius in Selb

23.05.2003

schnitte_eins

Architekturfestival in Düsseldorf

>