RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Eroeffnung_des_Moderna_Museet_in_Stockholm_3135.html

16.02.1998

Hochzeit der Kultur

Eröffnung des Moderna Museet in Stockholm


Im Zuge der Festivitäten der europäischen Kulturstadt Stockholm ist das Moderna Museet, das Museum für Moderne Kunst und Architektur, des spanischen Architekten Rafael Moneo eröffnet worden.
Der Museumskomplex auf der Insel Skeppholm ist ein Ensemble niedriger Baukörper, die hinter den auf der Insel verteilten klassizistischen Altbauten verschwinden. An ein pavillonartiges flaches Entrée schließt sich ein eingeschossiger, langgestreckter Korridor mit einem durchgehendenen Fensterband an. In der Flucht des mit Birkenholz verkleideten Korridors lagern sich einseitig die eigentlichen Ausstellungsräume an. Es sind insgesamt 19 Ausstellungskuben, die auf einem unterschiedlich großen quadratischen Modulraster basieren und die durch Glaslaternen Tageslicht empfangen. Das Museum ist zum Wasser hin viergeschossig in den abfallenden Hang gebaut. Die dominierenden Materialien sind ockerfarbener Stein und skandinavisches Holz.
Das ebenfalls neue Architekturmuseum ist über das gemeinsame Entrée und Restaurant mit dem Moderna Museet verbunden. Es entwickelt sich aus einem einfachen weißen Baukörper zu einer lebhaften kleinen Gebäudelandschaft und besticht durch klare moderne Formen.
In zwei Jahren Bauzeit entstand das 450.000 Millionen Kronen teure Projekt, das auf einer Gesamtfläche von 20.00 Quadratmetern über 5.600 Quadratmeter Ausstellungsfläche verfügt.

Meldung vom 16. 1. 1998


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

16.02.1998

Rossi posthum?

Streit um Entwurf für La Fenice in Venedig

13.02.1998

„Privat“ ist auch keine Lösung

Gutachten über die privatwirtschaftliche Sanierung des Berliner Olympiastadions enttäuscht

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten