RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Eroeffnung_des_Hauses_der_Architekten_in_Duesseldorf_12681.html

07.01.2003

Tetraeder

Eröffnung des "Hauses der Architekten" in Düsseldorf


Am 8. Januar 2003 wird das neue „Haus der Architekten“ im Düsseldorfer Medienhafen feierlich eröffnet. Der Entwurf des Gebäudes stammt von dem jungen Darmstädter Büro „werk.um architekten“ mit Erhard Botta, Edgar Dingeldein, Thomas Lückgen und Arne Steffen.

Ursprünglich war nach einem Wettbewerb im Jahr 1998 (BauNetz-Meldung vom 16.6.1998) das damals erstplatzierte Büro Kohne & Merril (Frankfurt) mit der Planung beauftragt worden. Nach längeren Querelen infolge einer auferlegten und später gescheiterten Zusammenarbeit mit einem Generalplaner wurde der Auftrag dem Büro wieder entzogen und unter geänderten Bedingungen an die Zweitplazierten, die Architekten von werk.um, vergeben.

Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Bauherrin hat das siebengeschossige Gebäude direkt gegenüber den prominenten Gehry-Bauten „Zollhof“ errichten lassen. Das „Haus der Architekten“ schließt quasi als Eingangsgebäude eine der letzten Lücken im nördlichen Bereich des Medienhafens.
Das horizontal mit opaken und transparenten Glasflächen gegliederte Gebäude weist auf dem Grundriss eines Dreiecks mit gebogenen Schenkeln eine Nutzfläche von insgesamt 2.500 Quadratmetern auf. Das Foyer erstreckt sich über zwei Etagen und soll für Ausstellungen, Empfänge und Diskussionsveranstaltungen genutzt werden. Ein Bistro wird im Frühjahr im Erdgeschoss eröffnen, die beiden Obergeschosse bleiben Fremdnutzern vorbehalten.

Wunsch der Architektenkammer ist es, einen „Treffpunkt für alle ..., die sich in Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus für Architektur, Wohnen, Städtebau und Freiraumplanung interessieren“, zu schaffen (Kammerpräsident Miksch). Dafür sollten auch die räumlichen Bedürfnisse der Kammer mit dem öffentlichen Anspruch eines Informations- und Kommunikationszentrums verbunden werden.
Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betrugen einschließlich Grundstücks- und Nebenkosten 12,9 Millionen Euro.


Zum Thema:

BauNetz-Meldung zur Grundsteinlegung
BauNetz-Meldung zur Wettbewerbsentscheidung


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

07.01.2003

Bauten der Steiermark

Preis für Architektur 2002 ausgeschrieben

06.01.2003

Wirtschaftliche Alternative

Wettbewerb für denkmalgeschützte Häuser ausgeschrieben

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser