RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Edison-Hoefe_in_Berlin_eingeweiht_15065.html

24.10.2003

In Memoriam Thomas Edison

Edison-Höfe in Berlin eingeweiht


Am 22. Oktober 2003 wurden in Berlin die „Edison-Höfe“ eröffnet. Das Sanierungs- und Neubauprojekt mit 28.500 Quadratmetern Nutzfläche im Bezirk Mitte wurde von dem Architekten Manuel Alvarez geplant (BauNetz-Meldung vom 23.5.2002). Umgebaut wurde eine Fabrik von 1883, die Geburtsstätte der Firma AEG. Sie wurde für 75 Millionen Euro entkernt, saniert und um zweigeschossige gläserne Dachaufsätze ergänzt. Neben Büros gibt es Läden und Restaurants. Ergänzt wurde die Fabrik um zwei Neubauten an der Invalidenstraße: Das Torhaus aus roten Klinkern mit Wohnungen. Im Durchgang zwischen Hof und Chausseestraße entstanden „hängende Häuser“ über einer Glasgalerie.


Zum Thema:

www.edison-hoefe.de


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

24.10.2003

Keine offene Baustelle

Veranstaltung im Berliner Olympiastadion abgesagt

24.10.2003

Leuchtende Ski-Hütte

Eröffnung des „City Light House“ in Berlin

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser