RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Deutsches_Architektenblatt_hat_Geburtstag_4513.html

04.01.1999

Trau keinem über 30?

Deutsches Architektenblatt hat Geburtstag


Mit der in den ersten Januartagen 1999 ausgelieferten Ausgabe 1/99 begeht das Deutsche Architektenblatt (DAB) seinen 30. Geburtstag.
Im Januar 1969 hatten die damals bestehenden ersten sechs Länderkammern (Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Schleswig-Holstein) als autorisierte Träger das DAB aus der Taufe gehoben. Das berufsständische Mitteilungsblatt, das zunächst „in Verlagskreisen mehr oder weniger als Eintagsfliege eingestuft“ wurde (Verleger Gerhald Schöberl heute), entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einer verlegerischen Goldgrube. Mit einer Bezieherschaft von heute rund 90.000 eingetragenen Architekten, die automatisch eine der sieben Regionalausgaben des Blatts zugeschickt bekommen, hat es die höchste Auflage aller deutschen Architekturzeitschriften - und damit ein komfortables Anzeigen-Volumen.
In den letzten Jahren gelang es, das etwas verstaubte Erscheinungsbild des Architektenblatts zugunsten einer eher magazinartigen Aufmachung hinter sich zu lassen. Allerdings geschah dies um den Preis eines ungewöhnlich häufigen Kommens und Gehens auf dem Posten des verantwortlichen Redakteurs. Auch das Jubiläumsheft weist in seinem Impressum an dieser Stelle zum wiederholten Male eine Vakanz auf.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

05.01.1999

Zum Tod von Margot Schürmann

Kölner Architektin im Alter von 74 Jahren verstorben

04.01.1999

Frankfurts neue Erlebniswelt

Gutachterverfahren „Urban Entertainment Center” entschieden

>
BauNetz Wissen
Lernzone
Baunetz Architekten
ADEPT
baunetz interior|design
Ländlicher Zufluchtsort
Stellenmarkt
Neue Perspektive?
32891416