RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_David-Gilly-Ausstellung_im_Oderland_213255.html

19.05.2008

Preußischer Landbaumeister

David-Gilly-Ausstellung im Oderland


Der preußische Landbaumeister David Gilly ist vor 200 Jahren gestorben. Aus diesem Anlass hat die Historikerin und Journalistin Anna Teut eine Wanderausstellung konzipiert, die am 24. Mai 2008 in dem von ihm gebauten Schloss Freienwalde in Bad Freienwalde (Landkreis Märkisch Oderland in Brandenburg) eröffnet wird.

Zur Eröffnung der Ausstellung „David Gilly (1748-1808) – Ein preußischer Landbaumeister – Leben – Werk – Wirkung“ am 24. Mai 2008 um 16 Uhr spricht Landeskonservator Detlef Karg.
Die Ausstellung umfasst neben 44 großflächigen Tafeln mehrere Modelle, die Neuauflage des Paretzer Skizzenbuchs und einen Nachguss der Schadow-Büste von Davids Sohn Friedrich Gilly, dessen Werk in Auszügen gleichzeitig gezeigt wird.

Im Jahre 1788 hatte König Friedrich Wilhelm II. David Gilly, Sohn hugenottischer Einwanderer, als Geheimen Oberbaurat an das Oberbaudepartement berufen, die oberste preußische Baubehörde in Berlin.


Er errichtete eine ganze Reihe von Privatbauten, von denen das Wohn- und Verlagshaus Vieweg in Braunschweig und die Landschlösser Steinhöfel und Kleinmachnow am bekanntesten sind. Später entwarf er den königlichen Landsitz in Paretz sowie das Sommerschloss in Freienwalde.

Die Ausstellung wandert danach nach Braunschweig und ist ab dem 17. August 2008 im Braunschweigisches Landesmuseum (Vieweg-Haus) zu sehen.


Kommentare:
Meldung kommentieren

Schloss Freienwalde um 1800

Schloss Freienwalde um 1800


Alle Meldungen

<

19.05.2008

Designer statt Kommune

Sanierung des Narkomfin-Hauses in Moskau?

19.05.2008

Architektonischer Striptease

Lincoln Center in New York für Umbau geschlossen

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser