RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Buerokomplex_in_Muenchen_eingeweiht_13009.html

25.02.2003

Im Westen was Neues

Bürokomplex in München eingeweiht


Im Münchner Stadtteil Westend wird am 25. Februar 2003 von der Hochtief Projektentwicklung GmbH die Einweihung des Bürokomplex‘ „Westsite“ gefeiert. Der Entwurf für das Bürogebäude, das vom Europäischen Patentamt genutzt werden wird, stammt von dem Münchner Architekturbüro a + p Architekten.

Das Bürohaus liegt an der Landsberger Straße, wo erst im Oktober letzten Jahres der „Munich City Tower“ (BauNetz-Meldung vom 18.10.2002) Richtfest feierte. Es befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem der größten städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen der Stadt, den sogenannten „Neuen Münchner Adressen“.
Der fünfgeschossige Neubau besteht aus einem langen Gebäuderiegel entlang der Landsberger Straße und drei sich dazu rechtwinklig nach Süden erstreckenden Gebäudetrakten, die in ihrer Länge gestaffelt sind. Die Fassade besteht aus einer Reihung von geschosshohen Fenstern und Terracotta-Fliesen, die von den weißen Bändern der Geschossdecken horizontal durchbrochen werden. Hauptcharakteristika neben der ziegelroten Fassade sind die verglasten, tragflächenförmigen Aufbauten des zurückspringenden Dachgeschosses.


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

25.02.2003

Metamorphose

Umbau des Niedersachsenstadions in Hannover beginnt

24.02.2003

Bunter Kern

Schulerweiterung in Zürich eröffnet

>
BauNetz aktuell
Reise ans Meer
Baunetz Architekten
Christoph Hesse Architekten
BauNetz Wissen
Konträre Ansichten
Campus Masters
Jetzt abstimmen
baunetz interior|design
Australisches Strandhaus