RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Berliner_Treptowers_eroeffnet_3625.html

22.05.1998

Hoch, höher, am höchsten

Berliner „Treptowers“ eröffnet


Am 20. Mai 1998 wurden die „Treptowers“ (Architekt: Gerhard Spangenberg, Bauherr: Allianz Grundstücks-GmbH) an der Elsenbrücke in Berlin-Treptow feierlich eröffnet. Damit können 2.500 Mitarbeiter der Allianz-Versicherung ihre Arbeitsplätze mit Blick auf die Spree beziehen. Neben drei zehngeschossigen Riegelbauten mit sechsgeschossigem Verbindungsbau ist nun der mit 125 Metern höchste Büroturm Berlins fertiggestellt.
Auf dem Gelände wurden zwei denkmalgeschützte Altbauten aus den Jahren 1927/28 von Ernst Ziesel entkernt, saniert und in den Bürokomplex integriert. Die Erstellung von 135.000 Quadratmetern modernster Bürofläche erforderten ein Investitionsvolumen von rund einer Milliarde Mark. Das Ufer der Spree soll demnächst zu einer für die Öffentlichkeit zugänglichen Promenade gestaltet werden.
Auf einem Ranking der Wolkenkratzer Deutschlands belegen die Treptowers immerhin Platz 24.

Meldung vom 14. 3. 1997


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

22.05.1998

Alte Gemäuer mit neuem Leben

Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung vergeben

22.05.1998

Twin Towers gekippt

Hochhausprojekt in München: Zweiter Preis wird realisiert

>
Baunetz Architekten
Lena Wimmer
BauNetz Wissen
Grün, grüner, Freiburg
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Filigranes Netz
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie