RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Berliner_Messe_feiert_Richtfest_fuer_letzten_Bauabschnitt_3687.html

05.06.1998

Große Kapazität

Berliner Messe feiert Richtfest für letzten Bauabschnitt


Der Ausbau des Berliner Messegeländes geht in die letzte Runde. Auf der seit 1991 bestehenden Großbaustelle wurde am 4. Juni 1998 für den Hallenkomplex A Richtfest gefeiert. Damit beginnt die entscheidende Phase des vierten und letzten Bauabschnitts der Messeerweiterung, die nach Plänen des Kölner Architekten Oswald Mathias Ungers ausgeführt wird. Anknüpfend an die Berliner Industriebautradition entwarf Ungers in sachlich-rationaler Form für diesen Bauabschnitt drei parallel verlaufende, je zweigeschossige Hallenriegel, die zur künftigen Hallenkapazität von 160.000 qm allein 30.000 Quadratmeter beitragen. Das 471 Millionen Mark teure Bauvorhaben soll pünktlich zur Funkausstellung im September 1999 fertiggestellt sein.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

05.06.1998

Einige Takte Pause

Wiener Konzerthaus wird generalsaniert

05.06.1998

Gute Architektur oder gute Selbstdarstellung?

Diskussion über Sinn oder Unsinn des Architekten-Ranking in Berlin

>
BauNetz Wissen
Unter Fichten
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Themenpaket
Rückkehr des Glasbausteins
BauNetz Maps
Architektur entdecken