RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-polis_Award_2019_in_Duesseldorf_verliehen_6494711.html

21.05.2019

Lebenswert, sozial und kooperativ

polis Award 2019 in Düsseldorf verliehen


Das polis Magazin für Urban Development berichtet seit über 25 Jahren über aktuelle Entwicklungen im Städtebau und der Immobilienwirtschaft. Über die journalistische Plattform hinaus gibt es seit 2015 die polis Convention, eine Messe für Stadt- und Projektentwicklung, auf der dieses Jahr am Mittwoch zum vierten Mal der polis Award verliehen wurde.

Der Preis richtet sich an Akteure in der Stadtentwicklung, die in kooperativen Planungsprozessen engagiert sind. Damit wollen die Auslober Kooperationen zwischen den Akteuren im Hinblick auf die immer komplexer werdende Stadtentwicklung fördern. So sind fast ausschließlich Zusammenschlüsse aus Planern, kommunalen Akteuren, Stiftungen sowie privaten oder gemeinnützigen Unternehmen unter den Ausgezeichneten. Bewerben kann man sich mit gebauten oder geplanten Projekten für maximal zwei Kategorien. Die 11-köpfige Jury kürt in fünf Kategorien jeweils drei Projekte.

Neu dabei ist diesmal die Kategorie „Kommunikative Stadtgestaltung“, die Projekte mit innovativen dialogischen und partizipativen Instrumenten auszeichnet. Die Kategorien „Lebenswerter Freiraum“ und „Reaktivierte Zentren“ zeichnen Projekte aus, die Grün- und Freizeiträume gestalten und zum Image-Building von Städten und Gemeinden beitragen. Bedarfsgerechte kulturelle und soziale Räume auf Quartiersebene schaffen – darum geht es in der Kategorie „Soziale Quartiersentwicklung“. Die Kategorie „Urbanes Flächenrecycling“ widmet sich wieder nutzbar gemachten Brachflächen.

Kategorie Kommunikative Stadtgestaltung

  • 1. Preis: Deine Geest – Bürgerprojekte für Hamburgs längsten Park, urbanista, Hamburg
  • 2. Preis: Ideenmeisterschaft #MitteBremen, JES - Julia Erdmann Socialtecture, Hamburg
  • 3. Preis: Mitmach-Park Weinstadt, A24 Landschaft, Berlin

Kategorie Lebenswerter Freiraum

Kategorie Reaktivierte Zentren

  • 1. Preis: Kö-Bogen 2 Düsseldorf, ingenhoven architects, Düsseldorf
  • 2. Preis: Hotel am Erzbergerufer Bonn, Landmarken, Aachen
  • 3. Preis: Ortsmitte Quierschied - Städtebauliche Neuordnung des Ortskerns, HDK Dutt & Kist und Hepp + Zenner Architekten, Saarbrücken


Kategorie Soziale Quartiersentwicklung

  • 1. Preis: Integratives Wohnprojekt Klarissenkloster Köln-Kalk, LK Architekten Regina Leipertz und Martin Kostulski, Köln
  • 2. Preis: BOB Campus Wuppertal, Urbane Nachbarschaft BOB, Wuppertal
  • 3. Preis: Mehrgenerationenwohnen Weyarn, Quest, Kolbermoor

Kategorie Urbanes Flächenrecycling
  • 1. Preis: MARK 51°7 - erfolgreiche Reaktivierung im Bochumer Osten, Bochum Perspektive 2022
  • 2. Preis: Olga-Areal in Stuttgart-West, Amt für Liegenschaften und Wohnen; Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung der Landeshauptstadt Stuttgart
  • 3. Preis: ELBA Zukunftswerk Wuppertal, Firmengruppe Küpper, Wuppertal


Zum Thema:

www.polis-award.com


Kommentare:
Meldung kommentieren

1. Preis Kategorie Kommunikative Stadtgestaltung: Deine Geest - Bürgerprojekte für Hamburgs längsten Park

1. Preis Kategorie Kommunikative Stadtgestaltung: Deine Geest - Bürgerprojekte für Hamburgs längsten Park

1. Preis Kategorie Lebenswerter Freiraum: Baakenpark im Quartier Baakenhafen

1. Preis Kategorie Lebenswerter Freiraum: Baakenpark im Quartier Baakenhafen

1. Preis Kategorie Reaktivierte Zentren: Kö-Bogen 2 Düsseldorf

1. Preis Kategorie Reaktivierte Zentren: Kö-Bogen 2 Düsseldorf

1. Preis Kategorie Soziale Quartiersentwicklung: Integratives Wohnprojekt Klarissenkloster Köln-Kalk

1. Preis Kategorie Soziale Quartiersentwicklung: Integratives Wohnprojekt Klarissenkloster Köln-Kalk

Bildergalerie ansehen: 35 Bilder

Alle Meldungen

<

21.05.2019

Drei Augen in Vorarlberg

Wohnhaus in Weiler von Innauer Matt

21.05.2019

bauhaus | documenta. Vision und Marke

Daniel Tyradellis über die Ausstellung in Kassel

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben