RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Zweites_Lab_der_IBA_Heidelberg_4033587.html

08.09.2014

Ausnahmezustand

Zweites Lab der IBA Heidelberg


Das ist hübsch formuliert: „Die IBA Heidelberg ist ein Ausnahmezustand auf Zeit – ein Labor für Stadtentwicklung.“ Bei der Internationalen Bauausstellung in Heidelberg geht es um die Wissenschaftsstadt der Zukunft – am Ort der ältesten Universität Deutschlands.

Dazu gibt es zahlreiche Veranstaltungen. Am nächsten Montag nimmt das zweite „IBA_LAB“ das Thema „Polyvalente Konversion – Arbeiten und Wohnen in der Wissensstadt“ in den Fokus. Auf der auf zwei Tage verteilten Veranstaltung sprechen unter anderem diese Architekten:

  • Ernst Hubeli, Herczog Hubeli Architekten, Zürich
  • Dirk Bayer, TU Kaiserslautern, bayer | uhrig Architekten, Kaiserslautern
  • Antje Freiesleben, Modersohn + Freiesleben, Berlin
  • Meinrad Morger, TU Darmstadt, Morger + Dettli Architekten, Basel
  • Peter Nageler, nonconform architektur vor ort, Wien
  • Anne Kaestle, Duplex Architekten, Zürich
  • Marco Zünd, Buol & Zünd Architekten, Basel
  • Herwig Spiegl, AllesWirdGut, Wien
  • Klaus-D. Neumann, realgrün Landschaftsarchitekten, München
  • Johannes Böttger, urbane gestalt landschaftsarchitekten, Köln

Termin: Montag, 15. September 2014, 18-20.30 Uhr, und Dienstag, 16. September 2014, 10-17 Uhr
Ort: Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum „Dezernat 16“ (ehemalige Feuerwache), Emil-Maier-Str. 16, 69115 Heidelberg


Zum Thema:

iba.heidelberg.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Baunetz Architekten:

bayer | uhrig
urbanegestalt PartGmbB
Modersohn & Freiesleben Architekten Partnerschaft mbB


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

08.09.2014

Slow Architecture

Diskussion mit Kere, Rauch und Ruinelli in Düsseldorf

05.09.2014

Haus mit Schauraum

Wohnhybrid in Vorarlberg

>
BauNetz Wissen
Zwei wie eins
Baunetz Architekten
gmp
BauNetz aktuell
Filmreif gebacken
BauNetz Wissen
Schornsteineffekt