RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Zehn_Preistraeger_bei_Deutschem_Preis_fuer_Denkmalschutz_3286701.html

20.08.2013

Halbkugel und Schinkel-Ring

Zehn Preisträger bei Deutschem Preis für Denkmalschutz


Das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz hat heute die zehn Persönlichkeiten bekannt gegeben, die in diesem Jahr den Deutschen Preis für Denkmalschutz erhalten, weil sie sich „in besonderem Maße um die Erhaltung des baulichen und archäologischen Erbes verdient gemacht haben“.

Den Karl-Friedrich-Schinkel-Ring erhält:

  • Michael Petzet, München
    „...für sein vorbildhaftes und jahrzehntelanges Wirken, seinen Einfallsreichtum, seinen umfassenden, persönlichen und couragierten weltweiten Einsatz, der ihn zu einem allseits anerkannten fachlichen Gewissen der Denkmalpflege mit internationalem Ansehen hat werden lassen“

Die Silberne Halbkugel erhalten:
  • Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V., Berlin
    „...für sein herausragendes Engagement, seine Beharrlichkeit und die vielen kreativen Ideen, mit denen er Spendengelder für zahlreiche Bau- und Restaurierungsprojekte akquiriert“

  • Trägerverein Haus der Vereine in der Alten Dreherei e.V., Mülheim a.d.Ruhr
    „...für sein herausragendes, bürgerschaftliches Engagement im Denkmalschutz, durch den ein seit fünf Jahrzehnten ungenutztes und dem Verfall preisgegebenes einzigartiges Zeugnis der deutschen Technik- und Industriegeschichte gerettet werden konnte“

  • Ernst Rainer Hönes, Mainz
    „...für seinen unermüdlichen, offensiven und diplomatisch geschickten Einsatz nach seinem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst zum Wohle unseres kulturellen Erbes, unseres Gedächtnisses und unserer Heimaten“

  • Förderkreis Jahnkampfbahn Wald e.V., Solingen
    „...für sein stetiges und außerordentliches Engagement, mit dem er immer wieder Möglichkeiten gefunden hat, die Jahnkampfbahn kontinuierlich zu erhalten und die Sanierungsarbeiten mit Hilfe prominenter Unterstützer zu finanzieren“

  • Landesverein Sächsischer Heimatschutz e.V., Dresden
    „...für sein beispielhaftes, außergewöhnliches und innovatives Engagement beim Schutz archäologischer Denkmale in Sachsen durch Umwandlung in Ökokontoflächen“

Den Journalistenpreis erhalten:
  • Andreas Sawall, Freier Autor, Berlin
    „...für seine journalistische Leistung, mit der er eine sorgsame Spurensuche in Berlin über ‚Die verschwundene Mauer‘ betreibt“

  • Jürgen Gressel-Hichert, RBB
    „...für seinen gut recherchierten und lebendig-abwechslungsreich präsentierten Beitrag ‚Gaslaternen vor dem Aus‘ im rbb-Kulturradio“

  • Hans Kratzer, Süddeutsche Zeitung, München
    „...für sein publizistisches Wirken in zahlreichen Veröffentlichungen weit über die Grenzen Bayerns hinaus“

Der Internetpreis erhält:
  • www.denkmalnetzbayern.de, München
    „...für ihre vorbildliche Vernetzung von Initiativen und Interessen und die Präsentation einzelner Denkmale“

Die Preise werden am 28. Oktober 2013 um 14.30 Uhr im Museum für Kommunikation in Berlin übergeben.


Kommentare:
Meldung kommentieren

Silberne Halbkugel

Silberne Halbkugel


Alle Meldungen

<

20.08.2013

Komplexe Beziehungen

Baugruppenprojekt in Berlin

20.08.2013

Marokkanischer Lebensraum

Austellung in Zürich

>
BauNetz Themenpaket
Film ab!
BauNetz Wissen
Ungewöhnliche Scheune
Baunetz Architekten
Baumschlager Eberle Architekten
DEAR Magazin
Made in Ukraine
Campus Masters
Jetzt abstimmen