A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhausprojekt_in_Berlin_von_Gewers_Pudewill_5487591.html

06.09.2018

Geschmeidige Ecken für Kreuzberg

Wohnhausprojekt in Berlin von Gewers Pudewill


In Kreuzberg sind die Nächte nicht mehr lang, sondern folgen mehr und mehr den Regeln einer gediegenen internationalen Käuferschaft. Das zeigt auch ein aktuelles Projekt von Gewers Pudewill (Berlin), die gerade für die UBM Development Deutschland gehobenen Wohnraum und etwas Gewerbe in der südlichen Friedrichstadt bauen.

Am ehemaligen Blumengroßmarkt, nicht weit vom Jüdischen Museum und nur einen Katzensprung vom neuen Verlagshaus der Tageszeitung taz entfernt, entsteht das NeuHouse: ein Neubau mit sieben Geschossen, der an einen denkmalgeschützten Altbau anschließt. Räumlich gehört das Projekt zum dort gerade wachsenden Kreativquartier, es war aber nicht Teil des städtischen Konzeptverfahrens, mit dem hier neue Nutzungsmischungen etabliert werden sollen.

Heute feierten Bauherr und Architekten Richtfest für das Ensemble aus Alt- und Neubau, das sich bei Preisen jenseits der 6.000 Euro pro Quadratmeter für Berliner Verhältnisse im absolut gehobenen Segment befindet. Schon 2019 soll das Projekt abgeschlossen werden. Dann wird auch die repräsentative Fassade zum Blumengroßmarkt zu sehen sein. Gewers Pudewill planen eine Front aus hellem Klinker mit elegant abgerundeten Ecken. Die beiden oberen Geschosse werden sie einrücken. Die schmale Südfassade des Neubaus wird durch versetzte Loggien gegliedert werden.

Direkt an den Neubau schließt der denkmalgeschützte Altbau an. Er bildet gemeinsam mit dem Neubau einen ruhigen Innenhof.  Im Hof, abseits der Straße, wird die Fassade des Neubaus schlichter ausfallen. Ein zweiseitig verglastes Penthouse verbindet Alt- und Neubau sichtbar miteinander. (sj)


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

GEWERS PUDEWILL


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.09.2018

Treffpunkt kühle Brise

Pavillon von Cotaparedes Arquitectos in Mexiko

06.09.2018

Neues Terrassenhaus in Berlin

ARCH+ features mit Arno Brandlhuber und Muck Petzet

>