RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnbauten_in_Berlin_von_roedig.schop_architekten_8010221.html

19.08.2022

Metallische Mansarden

Wohnbauten in Berlin von roedig.schop architekten


In der Hauptstraße in Rummelsburg, einem Ortsteil des Berliner Bezirks Lichtenberg, stellten roedig.schop architekten (Berlin) im Mai drei Wohngebäude fertig. Die Bauten mit ihren auffälligen Mansarddächern im Auftrag der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Howoge ergänzen fünf Bestandsgebäude aus den 1930er Jahren. Unweit des Bahnhofs Ostkreuz fasst das Ensemble aus acht Häusern nun den halböffentlichen, begrünten Hofraum komplett ein, den hochC Landschaftsarchitekten (Berlin) gestalteten.

Die Vervollständigung des Wohnkomplexes brachte auch den bereits hier Wohnenden Vorteile, denn der Schallschutz von der Straßen- und der Bahnseite hat sich wesentlich verbessert. Zudem wurden die Versorgungsleitungen erneuert und die Bestandsgebäude an die Nahwärme angeschlossen.

Insgesamt bieten die drei Neubauten 73 Ein- bis Fünfzimmerwohnungen mit Grundrissen zwischen 36 und 109 Quadratmetern. Sie orientieren sich dabei an der umliegenden Bebauung und passen sich an die bestehenden Gebäude- und Geschosshöhen an. Auch der Blickfang des Entwurfes, die Mansarddächer aus Zinkpaneele mit integrierten Dachterrassen, nehmen Bezug auf die Bestandsbauten des Ensembles. Die flachen Teile der Dächer wurden begrünt und mit Photovoltaik bestückt.

Die Planer*innen achteten darauf, auf einer Bruttogeschossfläche von 5.840 Quadratmetern möglichst viele Wohnungen zu beiden Seiten auszurichten. Die teils geförderten und teils frei finanzierten Wohnungen haben offen gestaltete Grundrisse und bis zu 3,40 Meter hohe Räume. Bodentiefe Fenster bringen viel Licht ins Innere. (lui)

Fotos: roedig.schop architekten



Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (7) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

19.08.2022

Trulli de luxe

Erweiterung eines historischen Wohnhauses in Apulien von Giuseppe Gurrieri Studio

19.08.2022

Städtische Potenzialräume nutzen

Gesprächsreihe in Berlin

>
BauNetz Themenpaket
Zwölf mal freie Formen
BauNetz Wissen
Skelett in Farbe
Baunetz Architekten
ingenhoven associates
baunetz interior|design
Ein Haus bekommt Zuwachs
Campus Masters
Jetzt abstimmen!