RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerbsentscheidung_in_Muenchen-Riem_812569.html

12.08.2009

Schul- und Spitzensport

Wettbewerbsentscheidung in München-Riem


Im Januar 2009 hatte der Münchner Stadtrat einen Wettbewerb für ein vierzügiges Gymnasium mit Dreifach-Sporthalle inklusive Zuschauertribüne ausgelobt. Das Gymnasium soll als Ganztagsschule in Trudering-Riem in Münchens Osten gebaut werden. Das Raumprogramm ist mit der Regierung von Oberbayern vorabgestimmt. Aufgrund eines Stadtratsbeschlusses vom November 2008 soll die Sporthalle des Gymnasiums auch für den Spitzensport in München geeignet sein.

Insgesamt hatten sich 320 Architekturbüros beworben. Ein Auswahlgremium aus Vertretern des Baureferates sowie der freien Architektenschaft wählte daraus 32 geeignete Büros aus. Per Losverfahren wurden 15 Teilnehmer ermittelt und sechs weitere Architekturbüros zugeladen. Unter Vorsitz von Herbert Meyer-Sternberg vergab die Jury nun folgende Preise und Ankäufe:

1. Preis: felix schürmann ellen dettinger architekten, München, Mitarbeit : Klaus Ruhland, Landschaftsplanung: Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten BDLA, München

2. Preis: Code Unique, Dresden, Anne Prugger & Hans Prugger, Pirna

3. Preis:
Architekten.3P Feuerstein Rüdenauer + Partner, Stuttgart,
Christoph Luz Landschaftsarchitekten, Stuttgart GbR, Pirna

4. Preis: Michael Stößlein, Nürnberg,
Lorenz Landschaftsarchitekten, Stuttgart

5. Preis: Krug & Partner, München,
Keller & Damm Landschaftsarchitekten, München

Ankauf: schulz & schulz architekten , Leipzig,
Büro Freiraum Landschaftsarchitekten, Freising

Die Jury ist sich bezüglich des Ergebnisses einig: Es wird einstimmig empfohlen, den 1. Preis auszuführen. Die Arbeit überzeugt durch ein innovatives Raumgefüge, das vielfältige Lernformen im Hinblick auf einen Ganztagesbetrieb ermöglicht. Der Zugangsbereich sollte dahingehend überarbeitet werden, dass die Erschließung eindeutig von der Friedenspromenade erfolgt und der Kopfbau entsprechend angepasst wird.

Der Baubeginn soll 2011 und die Fertigstellung zum Schuljahr 2013 sein.


Zu den Baunetz Architekten:

Code Unique
Keller Damm Kollegen
Schulz und Schulz
felix schürmann ellen dettinger architekten
Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren

1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis

Bildergalerie ansehen: 10 Bilder

Alle Meldungen

<

12.08.2009

Moderner als Bauhaus

Mendelsohn-Stiftung angekündigt

12.08.2009

Niedersachsens höchste Auszeichnung

Ausstellung in Osnabrück

>
Baunetz Architekten
J. MAYER H. und Partner
BauNetz Wissen
Goldgelber Quader
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Themenpaket
Le Nouveau Lyon