RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_in_Hamburg_entschieden_1478571.html

03.01.2011

Brückenschlag Baakenhafen

Wettbewerb in Hamburg entschieden


Kurz vor Weihnachten wurde das Ergebnis eines beschränkten Realisierungswettbewerbs für die Hafencity in Hamburg bekannt gegeben. Dabei ging es um den „Brückenschlag Baakenhafen“, eine 130 Meter lange und 21 Meter breite Straßenbrücke, die den nördlichen Teil des Quartiers mit seinem Südteil verbindet und damit einen wichtigen Meilenstein für die zügige Entwicklung der östlichen Hafencity markieren soll.

An die Aufenthalts- und Nachhaltigkeitsqualität dieser Brücke wurden hohe Anforderungen gestellt; so wurde viel Wert auf die attraktive Gestaltung des Fahrrad- und Fußverkehrs gelegt. Das Preisgericht unter Leitung von Peter Ackermann (München) hat folgendes Ergebnis beschlossen:
 
1. Preis: Wilkinson Eyre Architects, London; mit Happold Ingenieurbüro, Berlin

2. Preis:
Prof. Bernhard Winking Architekten BDA, Hamburg; mit Ingenieurbüro Grassl GmbH Beratende Ingenieure, Hamburg

3. Preis: Ingenhoven Architects GmbH, Düsseldorf; mit Arup B.V., Amsterdam
 
Die Jury: „Der Siegerentwurf überzeugt durch einen ebenso pragmatischen wie eleganten Ansatz, der die lokalen Rahmenbedingungen aufnimmt und die Kräfteflusslinien des Bauwerks in einer geschwungenen Form erlebbar macht. In ihrer Grundform besteht die Brücke aus einer klassischen Kragträgerbrücke, in der das zentrale (für das Ein- und Auslaufen eines Schiffes demontierbare) Aushubelement von zwei identischen Kragträgerfeldern gestützt wird.

Ergänzend zu den Widerlagern auf der Nord- und Südseite des Hafenbeckens liegt die Brücke auf zwei im Baakenhafen selbst angeordneten und skulptural gestalteten Vierfachstützen. In einer leicht fließenden Form und einer eleganten Geste überspannt die Brücke den Baakenhafen.“

Die Brücke soll 12 Millionen Euro kosten.

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten: bis 30. Januar 2011, Mo-So 11-19 Uhr
Ort: Coffee Plaza, Am Sandtorpark 4, Hafencity HamburG


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Baunetz Architekten:

ingenhoven architects


Kommentare:
Meldung kommentieren

1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis

1. Preis


Alle Meldungen

<

03.01.2011

Natur, Technik, Ästhetik

Blockheizkraftwerk in Berlin fertig

03.01.2011

Ein Dach über dem Kopf

Kadawittfeld bauen Messezentrum Salzburg

>
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Wie eine Vitrine
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
Campus Masters
Jetzt abstimmen