RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Verleihung_des_AKG-Preises_2022_8052989.html

21.10.2022

Schön gesund werden

Verleihung des AKG-Preises 2022


Die Annahme, dass Patient*innen ein Krankenhaus allein der Gesundung und nicht der ästhetischen Reize wegen aufsuchen, könnte eine Beschäftigung mit der Architektur von Gesundheitsbauten überflüssig erscheinen lassen. Allerdings ist kaum zu bestreiten, dass ein gut geplantes Krankenhaus die Arbeit des medizinischen und pflegerischen Personals erleichtern kann. Hinzu kommt, dass eine ansprechende Architektur bekanntermaßen sowohl zur Motivation der Mitarbeitenden, als auch zum Wohlbefinden und zur Genesung der Patient*innen beitragen kann.

Zum vierten Mal hat der Verein Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen (AKG), der sich seit einem halben Jahrhundert für gut gestaltete Gesundheitsbauten einsetzt, deshalb den AKG-Preis ausgelobt. Anlässlich des 45. Deutschen Krankenhaustages, der im Rahmen der Düsseldorfer Medizinmesse Medica abgehalten wird, findet die Preisverleihung am 17. November 2022 im Congress Center Düsseldorf Ost CCD statt. Gemäß dem Urteil, das durch eine prominent besetzte Jury um Falk Jaeger gefällt wurde, werden neben dem Preis auch drei Anerkennungen vergeben:

  • Preis: Nationales Centrum für Tumorerkrankungen am Universitätsklinikum Dresden von wörner traxler richter (Dresden)



Das Dresdner Projekt lobte die Jury für die Organisation des Cluster-Schaltraums im Erdgeschoss: „In diesem Nukleus für hochtechnisierte experimentelle Krebsforschung werden Operations- und Bildgebungstechniken nicht nur funktional und räumlich eindrucksvoll organisiert vernetzt, sondern auch gestalterisch frisch und zukunftsweisend inszeniert.“ Die Neubauten in Winterthur und Berlin fielen hingegen insbesondere durch ihre städtebauliche Einbindung sowie die freundliche Gestaltung der Innenräume auf. Das Bettenhaus im thüringischen Eisenberg beurteilten die Gutachter*innen gar als „wohnliche Einrichtung“, die auch im Vergleich mit jeder Privatklinik bestehen könne.

Termin:
17. November 2022, 14–17 Uhr
Ort: CCD – Congress Center Düsseldorf Ost, Messe Düsseldorf, Stockumer Kirchstr. 61, 40474 Düsseldorf

Die Preisverleihung im Rahmen der Medizin-Fachmesse Medica ist öffentlich. Erforderlich ist lediglich die kostenfreie Registrierung bei der Messe Düsseldorf. Zudem bittet der Verein Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen um eine Anmeldung per E-Mail bis zum 26. Oktober.

Fotos: Christian Börner, Frank Blümler, HG Esch, Werner Huthmacher, Roman Weyeneth



Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Baunetz Architekt*innen:

Telluride Architektur
Nickl & Partner


Kommentare:
Meldung kommentieren

Preis: Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Dresden

Preis: Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Dresden

Anerkennung: Ersatzneubau des Kantonsspitals Winterthur

Anerkennung: Ersatzneubau des Kantonsspitals Winterthur

Anerkennung: Neubau der Rehabilitations-Klinik am Unfallkrankenhaus Berlin

Anerkennung: Neubau der Rehabilitations-Klinik am Unfallkrankenhaus Berlin

Anerkennung: Holzhybridneubau des Bettenhauses der Waldkliniken Eisenberg

Anerkennung: Holzhybridneubau des Bettenhauses der Waldkliniken Eisenberg

Bildergalerie ansehen: 17 Bilder

Alle Meldungen

<

21.10.2022

Tiroler Dorfkultur

Musikpavillon von ATP in Finkenberg

21.10.2022

Doppelte Moderne

Tagung zum Welterbeantrag in Berlin

>
baunetz CAMPUS
Atmosphären
baunetz interior|design
Farbe unterm Reetdach
Baunetz Architekt*innen
heinlewischer
BauNetzwoche
Wohnen in Brüssel
vgwort