RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Vancouver_Art_Gallery_von_Herzog_-_de_Meuron_4546707.html

30.09.2015

Tanzende Holzboxen

Vancouver Art Gallery von Herzog & de Meuron


In New York stapelten SANAA einen weißen Turm aus den Boxen der gebauten Umgebung auf, um das New Museum of Contemporary Art zu erschaffen. In Vancouver soll nun ein Stapel von Holzboxen als Kunstgalerie entstehen. Herzog & de Meuron (Basel) präsentierten gestern ihren Entwurf bei einer feierlichen Veranstaltung im Queen Elizabeth Theatre nahe dem Bauplatz. Mit der Komposition aus unterschiedlich proportionierten Kuben wollen die Architekten zwischen den Türmen und historisch-niedriger Bebauung in der Umgebung vermitteln und vielfältige Ausstellungsräume schaffen.

Jacques Herzog spricht vom „Kontrast zwischen der niedrigen Rahmung des Blocks und der hohen Skulptur inmitten eines offenen Gartens“ als Thema des Entwurfs. Holz als ein traditionelles und größtenteils verdrängtes regionales Baumaterial wird ein Alleinstellungsmerkmal für das Museum sein. Die ungewöhnlich hohe Holzkonstruktion soll das handwerkliche Können der Region zeigen. Die Hülle darf altern und ihr Gesicht verändern, wie die Vancouver Art Gallery als Institution es seit 1931 tut. Die wachsende Sammlung ist seither dreimal umgezogen. Mit dem neuen Gebäude möchte man Platz schaffen, um Beziehungen zu Institutionen in der Stadt, in Kanada und der ganzen Welt auszubauen.

Im April 2014 hatte die Vancouver Art Gallery Herzog & de Meuron aus einer Shortlist von fünf Büros ausgewählt, um das 28.000-Quadratmeter-Museum zu entwerfen. Insgesamt 75 Architekten aus 16 Ländern hatten sich beworben. Für Herzog & de Meuron wird es das erste Projekt in Kanada sein. 2017 soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. (dd)


Kommentare:
Kommentare (9) lesen / Meldung kommentieren

Ansicht Queen Elizabeth Plaza

Ansicht Queen Elizabeth Plaza

Lobby

Lobby

Blick aus dem 5. Stock

Blick aus dem 5. Stock

Bildergalerie ansehen: 5 Bilder

Alle Meldungen

<

30.09.2015

Traum und schlechtes Gewissen

Caruso St Johns Galerie für Damien Hirst in London

30.09.2015

Kulturelle Neubelebung

Thomas Phifer baut Museum und Theater in Warschau

>
Baunetz Architekten
HPP
BauNetz Wissen
Licht, Luft, Glas
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen
vgwort