A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-UN_Studio_und_3XN_planen_Hafenviertel_in_Aarhus_27006.html

16.04.2007

Neue Formen der Kollektivität

UN Studio und 3XN planen Hafenviertel in Aarhus


UN Studio hat den Wettbewerb „Lighthouse Arhus“ gewonnen. Die Architekten planten dabei ein neues Hafenviertel für die dänische Stadt. Zum Programm gehören gemischt genutzte Wohnflächen (300 Eigentums- und 100 Mietwohnungen, verteilt auf 30 Reihenhäuser und 270 Wohnungen), Cafés, Restaurants, einer Skybar, eine Hafenpromenade und offene Plätze.

Das Projekt entstand in einer Zusammenarbeit von UNStudio in Amsterdam mit 3XN in Aarhus und Gehl Architects. Der Entwurf hält sich an die Regeln des Masterplans der Stadt und kombiniert diese mit den Erkenntnissen aus wissenschaftlichen Studien zu gesellschaftspolitischen Entwicklungen und kulturellen Trends.

Einer der Leitgedanken für den Wohnungsbau war unter anderem, „den Blick nach innen zu holen“: Die Wohnungen haben eine Nord-Süd-Ausrichtung und verfügen damit über Sonne und Meerblick. Weiterer Leitgedanke für das Projekt war, „die Individualisierungstendenzen der Gesellschaft durch neue Formen der Kollektivität zu bereichern“ – einerseits ein städtebauliches Konzept zu entwickeln, andererseits zu erlauben, dass die Eigentümer ihre Wohnungen individuell ausgestalten dürfen.
Das Viertel räumt Kindern, Fußgängern und Radfahrern Vorrang ein und ist für den Autoverkehr gesperrt; der öffentliche Raum soll Begegnungen zwischen Besuchern und Bewohnern möglich machen und gleichzeitig Sicherheit bieten.

Die Grundsteinlegung soll Januar 2008 stattfinden, die ersten Wohnungen 2010 bezugsfertig und das gesamte Areal 2011 fertig gestellt sein.


Zum Thema:

weitere Informationen zum Wettbewerb


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

16.04.2007

60 Jahre

Ausstellung in Berlin über Architektur in NRW

16.04.2007

Lehren für die Zukunft?

Veranstaltung in Hamburg zum gescheiterten Domplatz-Projekt

>
BauNetz Wissen
Lab City
BauNetz aktuell
Kontrastreich
Campus Masters
Jetzt abstimmen
Baunetz Architekten
Günter Hermann Architekten