RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Temporaere_Schutzhuette_von_NAICE_6463756.html

11.04.2019

Versteckspiel in Winnipeg

Temporäre Schutzhütte von NAICE


Das alljährlich im kanadischen Winnipeg stattfindende Warming Huts Festival würdigt die kreative Auseinandersetzung mit der Bauaufgabe Schutzhütte. Die Teilnahme versteht sich auch bei Kunst- und Architekturgrößen als Ehrensache, Auszeichnungen erhielten in den letzten Jahren unter anderem Anish Kapoor und Frank Gehry. Mit der Hoverbox haben NAICE aus Berlin diesen Winter eine leichte Konstruktion auf dem zugefrorenen Red River platziert, die Eisläufer*innen im Inneren vor dem kalten Wind schützt und mit einem besonderen Raumerlebnis überrascht.

Die Lust an optischen Täuschungen prägt schon die äußere Erscheinung der temporären Hoverbox. Als simpler, weiß lackierter Holzkubus verschmilzt sie fast mit der sie umgebenden Schneelandschaft – ein Tarnverhalten, das an die Berghütte von Bureau A erinnert. Acht stählerne Streben sind so mit Kleidungsstücken drapiert, dass sie andere Besucher*innen vortäuschen und ihre Stützfunktion verschleiern. So scheint die Schachtel gut 70 Zentimeter über dem Boden zu schweben.

Im über zwei Öffnungen begehbaren Innenraum sorgen schwarzgestrichene Wände für ein Labyrinth aus Gängen und kleinen Séparées mit Sitzmöglichkeiten. Kommt man von der offenen Freifläche des zugefrorenen Flusses, überrascht die Enge und Unübersichtlichkeit im spärlich beleuchteten Inneren – die Erkundungstour kann beginnen. Schmale Löcher in den Wänden führen immer wieder zu unerwarteten Blickkontakten.

Die offene Sockelzone verkehrt das Versteckspiel wiederum. Während man innen einigermaßen orientierungslos im Dunkeln tappt, schauen unten von Weitem gut sichtbar die Beine raus. Die schwebenden Wände lassen zugleich Licht ins Innere und verhindern, dass die Atmosphäre zu bedrohlich wird. Denn wer aus dem Spiel aussteigen will, rutscht einfach unten durch.

NAICE ist mit der kleinen Hoverbox ein Raumexperiment gelungen, das auf amüsante Weise die räumliche Erfahrung von Enge und Weite, Suchen und Finden thematisiert. Das temporäre Projekt war übrigens eines von fünf Vorhaben, die in einem Wettbewerb mit 200 Einreichungen ausgewählt wurden. (stu)

Fotos: Lindsay Reid


Zum Thema:

www.warminghuts.com


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

NAICE architecture & design


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren

Weiße Schachtel in weißer Landschaft: Die Hoverbox von Naice

Weiße Schachtel in weißer Landschaft: Die Hoverbox von Naice

Die Installation ist Teil des alljährlichen Warming Huts Festival in Winnipeg.

Die Installation ist Teil des alljährlichen Warming Huts Festival in Winnipeg.

Im Inneren erwartet den Besucher ein überraschedes Raumerlebnis.

Im Inneren erwartet den Besucher ein überraschedes Raumerlebnis.

Dank eines einfachen Tricks scheint die Hoverbox zu schweben ...

Dank eines einfachen Tricks scheint die Hoverbox zu schweben ...

Bildergalerie ansehen: 13 Bilder

Alle Meldungen

<

11.04.2019

Bewegliches Provisorium

Primarschule in Thun von Lanzrein + Partner

11.04.2019

Die Neue Heimat

BAUNETZWOCHE#533

>
Baunetz Architekten
HPP
BauNetz Wissen
Licht, Luft, Glas
DEAR Magazin
Rostrotes Raster
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetzwoche
Private Perlen
vgwort