RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Team_Stresstest_kuratiert_den_Deutschen_Pavillon_2025_8633172.html

08.07.2024

Nicht nur in Venedig wird es heiß

Team Stresstest kuratiert den Deutschen Pavillon 2025


Das Team Stresstest, bestehend aus Elisabeth Endres, TU Braunschweig, Daniele Santucci, Climateflux und RWTH Aachen, Nicola Borgmann, Architekturgalerie München, und Gabriele G. Kiefer, TU Braunschweig, kuratiert den Deutschen Pavillon auf der 19. Architekturbiennale 2025. Dies gab das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen heute bekannt. Sie hatten sich gemeinsam mit ihrem Konzept zum Thema Hitze im offenen Wettbewerb beworben und wurden von einer neunköpfigen Kommission im Beisein der Parlamentarischen Staatssekretärin Elisabeth Kaiser ausgewählt.

Mit ihrem Vorschlag möchten die Kurator*innen die Überhitzung von Städten und Natur unmittelbar erlebbar machen. Dabei geht es nicht nur um die lebensbedrohlichen Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Pflanzen. Auch Infrastrukturen wie Straßen, Brücken und Gebäude, die durch starke Hitzeeinwirkungen beschädigt werden können, sollen in den Blick rücken.

Peter Cachola Schmal, DAM-Direktor und Vorsitzender der Kommission, nahm in seinem Statement gleich mögliche Kommentare zur Entscheidung vorweg: „Ist es wirklich notwendig, noch einmal auf den Klimawandel und die damit einhergehende Erwärmung unserer Lebenswelten einzugehen? Offensichtlich, denn wir lassen die dringend notwendigen Priorisierungen in unseren Taten nicht erkennen“, so Schmal.

Bundesbauministerin Klara Geywitz, deren Ministerium für die Bespielung des Deutschen Pavillons verantwortlich ist, freut sich, „dass sich der Deutsche Pavillon 2025 diesem wichtigen und gesellschaftlich hoch relevanten Thema widmet“, und verweist auf die Hitzeschutzstrategie der Bundesregierung.

Das Ausstellungskonzept „Stresstest“ wird Anfang 2025 vorgestellt. Die 19. Architekturbiennale in Venedig findet vom 10. Mai bis zum 23. November 2025 statt. Im Mai dieses Jahres hatte der designierte Biennale-Direktor Carlo Ratti den Titel der 19. Architekturbiennale „Intelligens. Natürlich. Künstlich. Kollektiv“ und sein Konzept vorgestellt. (fm)


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren

Noch wirkt alles friedlich gegenüber des Deutschen Pavillons in Venedig. Unter dem Titel „Stresstest“ will das kuratorische Team 2025 die lebensbedrohlichen Auswirkungen von Überhitzung auf Menschen, Tiere und Pflanzen erlebbar machen.

Noch wirkt alles friedlich gegenüber des Deutschen Pavillons in Venedig. Unter dem Titel „Stresstest“ will das kuratorische Team 2025 die lebensbedrohlichen Auswirkungen von Überhitzung auf Menschen, Tiere und Pflanzen erlebbar machen.


Alle Meldungen

<

08.07.2024

Lernen am eingestürzten Archiv

Erweiterung von ZILA in Köln

08.07.2024

Bewerbungsphase läuft

baunetz CAMPUS Sommerschule 2024

>
BauNetz Wissen
Robotic Knitcrete
BauNetzwoche
Ziegel global
Baunetz Architekt*innen
Modersohn & Freiesleben
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche
vgwort