RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Tadao-Ando-Filmabend_in_Berlin_3297993.html

06.09.2013

Zwischen Seerosen und Sichtbeton

Tadao-Ando-Filmabend in Berlin


Nicht nur in seiner Heimat wird er wie ein Popstar verehrt: der japanische Architekt Tadao Ando. Im Rahmen des laufenden Dokumantarfilm-Festivals DOKU.ARTS im Berliner Zeughauskino wird am Donnerstag, 12. September 2023, der Film „Tadao Ando: Von der Leere zur Unendlichkeit“ gezeigt (Regie: Mathias Frick, Deutschland 2013, 52 min, OmU).

Kaum ein Architekt versteht es so gut, die Gegensätze von Moderne und Tradition  in Einklang zu bringen, wie der Autodidakt Tadao Ando. Der Film begleitet Ando in seinem Büro-Alltag in Osaka zwischen eifrigen Angestellten ebenso wie bei Vorträgen vor tausenden Zuhörern. Die sorgfältig kadrierten Einstellungen des Films zeigen einige der Meilensteine seines Schaffens und offenbaren eine unerwartete Harmonie zwischen Seerosen und Sichtbeton.

Im Anschluss an den knapp einstündigen Film ist Gelegenheit zu einem Gespräch mit Regisseur Matthias Frick und Kameramann Volker Sattel. Die Moderation hat Benedikt Hotze.

Termin: Donnerstag, 12. September 2013, 20 Uhr
Ort: Zeughauskino, Deutsches Historisches Museum (Zeughausgebäude Eingang Spreeseite), Unter den Linden 2, 10117 Berlin
Eintritt: 5 Euro


Zum Thema:

doku-arts.de

www.credofilm.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

06.09.2013

Ressource Architektur

Internationales Symposium in München

05.09.2013

Kultur hinterm Vorhang

SANAA gewinnen in Taiwan

>
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Urbaner Guckkasten
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetz Wissen
Gestapelter Glaspalast
Campus Masters
Jetzt bewerben