RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Symbolischer_Startschuss_fuer_die_Hamburger_-HafenCity-_8721.html

10.04.2001

Die ersten drei Brücken

Symbolischer Startschuss für die Hamburger „HafenCity“


Mit einem ersten Rammschlag für ein Brückenbauwerk haben in Hamburg am 9. April 2001 die Arbeiten für das Projekt „HafenCity“ begonnen. Die so genannten Kibbelsteg-Brücken werden die heutige Hamburger Innenstadt und die Speicherstadt mit dem insgesamt 60 Hektar großen Neubaugebiet zwischen Elbbrücken und Kehrwiederspitze verbinden. Realisiert werden sie von einer Planungsgemeinschaft, zu der sich das Hamburger Architekturbüro v.Gerkan, Marg und Partner (gmp) und das Ingenieurbüro Windels, Timm und Morgen zusammengeschlossen haben. Die Baukosten belaufen sich auf rund zehn Millionen Mark.
Die 220 Meter lange Brückenanlage Kibbelsteg besteht aus drei Bogenkonstruktionen, die über den Zollkanal, das Brooksfleet und die Straße Am Sandtorkai führen. Der Autoverkehr wird getrennt von Fußgängern und Radfahrern auf einer oberen Ebene geführt. In Anlehnung an den historischen, im zweiten Weltkrieg zerstörten Kibbelsteg werden die Brücken als stählerne Fachwerkbögen ausgeführt und mit Holzbohlen belegt. Bereits Ende des Jahres 2001 werden die Bögen stehen, ihre endgültige Fertigstellung und die Anbindung über die neue Straße Kibbelsteg ist für das Frühjahr 2002 vorgesehen.

Modellfoto: gmp

Umfassende Informationen zum Gesamtprojekt sind auf der offiziellen Website zur HafenCity und in der BauNetz News-Datenbank unter dem Suchbegriff „HafenCity“ zu finden.


Zu den Baunetz Architekten:

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

10.04.2001

European City Network

Alsop stellt Masterplan für Rotterdamer Innenstadt vor

09.04.2001

Klug verbunden

„Design report award“ in Mailand vergeben

>
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Urbaner Guckkasten
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetz Wissen
Gestapelter Glaspalast
Campus Masters
Jetzt bewerben