RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Studenten_stellen_neue_Cafeteria_an_der_TU_Berlin_fertig_193160.html

22.04.2008

Wetterleuchten

Studenten stellen neue Cafeteria an der TU Berlin fertig


Die Baupiloten, eine Gruppe von Architekturstudenten der TU Berlin unter Leitung der Architektin Susanne Hofmann, haben im Rahmen des neuen Masterplans der TU eine neue Cafeteria für das Hauptgebäude fertig gestellt, die die beiden inneren Lichthöfe des denkmalgeschützten Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert verbindet. Planungsbeginn war 2005, Baubeginn im September 2006.

Zunächst musste der Raum zwischen den Lichthöfen komplett entkernt und die Gebäudeerschließung neu organisiert werden. Die Küchen konnten in angrenzenden Räumen untergebracht werden, so dass der zentrale Raum ausschließlich als Speiseraum mit Essensausgabe genutzt werden kann. Die Theke teilt den Speiseraum diagonal, eine fest eingebaute Sitzlandschaft verläuft beidseitig daran entlang wie ein gefaltetes Band bis in die sonnigen Abschnitte der Höfe. Eine lockere Anordnung von Tischen und Stühle ergänzt die Sitzlandschaft. Die in warmen Rot- und Orangetönen gehaltenen, beweglichen Einrichtungsteile wandern bei angenehmem Klima als sogenannte Klimawanderelemente in die Lichthöfe und lassen die fest montierte Sitzlandschaft im Innenraum leer und kühl zurück. Dazu gehören auch die Wanderhocker aus den Aussparungen in der Sitzlandschaft und die Tabletts mit den Wandergewürzen in den Kräutertöpfchen. Sie sind alle im Farbspektrum von rot bis orange gehalten.

Markantestes Merkmal ist die Deckenverkleidung aus acht tropfenförmigen Textilelementen (Lichttropfen), die den Raum beleuchten. Ihre Form leitet sich aus dem Kräfteverlauf des auf Zug beanspruchten Textils ab. Die Unterseiten der Lichttropfen sind mit einem weißen, leicht transparenten Kunstrasen verkleidet, der auch die Raumakustik reguliert.
Jahreszeit und Temperatur steuern die Farbe der Lichttropfen: Im Winter haben sie also warme Rot- und Orangetöne und wirken wie Feuertropfen, im Sommer dagegen erfrischen sie mit einem kühlen blaugrünen Licht und schaffen ein Himmelsleuchten. Im Frühjahr und im Herbst mischen sich die Farben. Eine besondere Lichtsteuerung regelt die Helligkeit im Raum je nach Tageszeit.

Eröffnung: 24. April 2008, 11 Uhr
Ort: Hauptgebäude der TU Berlin, Straße des 17. Juni, 10623 Berlin


Zum Thema:

www.baupiloten.com


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

22.04.2008

Von Caracas bis Shanghai

Ouwerkerk-Fotoausstellung in Berlin

22.04.2008

Aufzucht und Hege

Richtfest für Schwegers Familienministerium in Berlin

>
Baunetz Architekten
TOPOTEK 1
BauNetz Wissen
Heizen mit Abwasser
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
Campus Masters
Jetzt abstimmen