RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Sport-_und_Freizeitpark_in_Shenzhen_von_Crossboundaries_7801318.html

14.12.2021

Kicken auf dem Depot

Sport- und Freizeitpark in Shenzhen von Crossboundaries


Das sich über 1,2 Kilometer ziehende, südliche Terminal- und Depotgebäude der Shenzhener U-Bahn-Linie 2 ist künftig mehr als nur ein Verkehrsbau – auf seinem bislang ungenutzten Flachdach entstand mit dem Shenzhen Nanshan Sky Park ein neuer linearer Erholungsraum für die dicht bebaute 17-Millionen-Stadt. Im Auftrag der Bezirksregierung von Shenzhen Nanshan entwarfen Crossboundaries (Peking/Frankfurt am Main) auf der 73.000 Quadratmeter großen Dachfläche des Infrastrukturkomplexes einen Sport- und Freizeitpark für verschiedene Nutzergruppen, von der allgemeinen Öffentlichkeit über professionelle Sportvereine bis hin zu den Schülerinnen und Schülern dreier anliegender Schulen.


Der 15 Meter hohe Riegel, in dem in erster Linie Metrozüge gewartet werden, schnitt bisher den angrenzenden Stadtteil vollständig von der Deep Bay ab, die Shenzhen von Hongkong trennt. Der Dachpark schafft nun eine visuelle Verbindung zwischen Stadt und Bucht. Zugänglich ist er über sechs Eingänge, die teils über Brücken unmittelbar mit den Schul- und Wohngebäuden verbunden sind, teils über vertikale Aufgänge vom Straßenniveau aus erreicht werden. Die Anlage selbst wird von drei Hauptwegen durchzogen, die sich gelegentlich kreuzen und durch ihr Material unterscheiden: ein „Fußgängerweg“, der größtenteils aus Steinpflaster besteht, ein „Freizeitweg“ aus Holz und ein „Sportweg“ mit Gummibelag.

Für den Park waren räumliche Lösungen für offene ebenso wie geschlossene Bereiche gewünscht, um sowohl dynamischere Sportaktivitäten als auch ruhige Spaziergänge und soziale Interaktion zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, teilten die Architekt*innen das Areal in fünf Segmente: Der nördlichste Part ist für die Shenzhen Nanshan Foreign Language School vorgesehen, gefolgt von einer Zone für professionelle Sportwettkämpfe und -trainings. Daran schließen Einrichtungen für den Nord- und Südcampus der Shenzhen Bay School an. Ein weiterer Bereich nimmt schließlich Grün- und Fitnessflächen für die Allgemeinheit auf.

Das komplette Programm des Parks umfasst neben zahlreichen Grünflächen mehrere Tennis-, Volleyball- und Basketballplätze, drei Fußballfelder, diverse Laufbahnen sowie eine Zuschauertribüne in der Wettkampfzone. (da)

Fotos: Bai Yu


Zu den Baunetz Architekten:

Crossboundaries


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

15.12.2021

Vorbildliche Bauten aus Baden-Württemberg

Hugo-Häring-Landespreise 2021 vergeben

14.12.2021

Gefaltet und geschuppt

Doppelhaushälften in Steinmaur von L3P

>
vgwort