RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Spatenstich_fuer_Uferpromende_in_Berlin_24672.html

15.08.2006

Facettenreiches Erlebnis

Spatenstich für Uferpromende in Berlin


Am 14. August 2006 fand in Berlin der symbolische erste Spatenstich für den Neubau einer Parkanlage an der East Side Gallery im Berliner Stadtteil Friedrichshain statt.

Der Entwurf für den Park basiert auf dem 1. Preis des 2003 durchgeführten landschaftsarchitektonischen Wettbewerbs. Preisträger war das Büro Häfner/Jimenez (Berlin), das mit der Idee „die Weite des Spreeraumes, die Lebendigkeit des Wassers und des Schiffsverkehrs als wichtiges Potenzial für ein facettenreiches Erlebnis der Berliner Innenstadt“ wieder sichtbar zu machen, das Preisgericht überzeugt hatte.

Die 15.300 Quadratmeter große Parkanlage wird durch den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg realisiert. Charakteristisch ist die Lage an einem der letzten verbliebenen Abschnitte der Berliner Mauer. Das Profil von Mauer, Kontrollweg und Uferkante wird daher von den Planern thematisiert. Durch eine sehr eindeutige Topographie ist der Bereich des Denkmals von dem Bereich der Uferpromenade und den Liegewiesen abgegrenzt, ohne in zwei Teile zu zerfallen. Das Mauerstück bleibt in seiner Einheit als Denkmal aus Gehweg, Mauer, Laternenmasten aus Beton und dem Asphaltweg in seinem originären Zustand unberührt erhalten.

Daran angrenzend entwickeln sich zum Ufer abfallende Liegewiesen, die an einer breiten Uferpromenade direkt am Wasser enden. Darin eingebettet befindet sich das private Gelände der Anschutz-Arena (BauNetz-Meldung vom 26. 5. 2004), das den Zugang zur Spree von der geplanten Veranstaltungshalle auf der gegenüber liegenden Seite der Mühlenstraße ermöglichen soll. Zwischen den beiden befestigten Ebenen liegt das leicht geneigte Rasenband, das von dem zentralen Platz der „Arena“ durchbrochen wird. Von dort führt eine große Freitreppe zur Schiffsanlegestelle.
Die Grünanlage im soll im Jahr 2007 zur Nutzung übergeben werden.


Zu den Baunetz Architekten:

häfner jiménez betcke jarosch landschaftsarchitektur


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

15.08.2006

Zwischen Deutschhof und Götzenturm

Grundsteinlegung für Einkaufszentrum in Heilbronn

11.08.2006

„Ganz in Weiß...“

Dessau feiert 9. Farbfest

>
BauNetz Wissen
Beton, Holz, Naturstein
BauNetz Themenpaket
Echt unterirdisch
Baunetz Architekten
schneider+schumacher
baunetz interior|design
Im Schatten der Pinien
BauNetz Wissen
Farbige Transluzenz
3475599