RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Spatenstich_fuer_Buerohaus_in_Frankfurt_21335.html

16.09.2005

Nachkriegsmodern

Spatenstich für Bürohaus in Frankfurt


Im Westhafen in Frankfurt wird am 16. September 2005 der erste Spatenstich für den Bürobau „Haus am Zentralen Platz“ vorgenommen, das vom Büro KSP Engel und Zimmermann (Frankfurt) entworfen wurde.

Das Haus am Zentralen Platz bildet den Mittelpunkt des neuen Quartiers am Main. Der Zentrale Platz ist über den Flusskrebssteg (Fußgängerbrücke) mit der gegenüber liegenden Mole (Wohnbebauung) verbunden. Der Entwurf für das Haus am Zentralen Platz erinnert mit seiner dreigliedrigen Gebäudegliederung in Fuß – Körper – Kopf stark an die deutsche Nachkriegsmoderne. Die nach unten konisch zulaufenden Stützenscheiben, die filigranen messingfarbenen Fensterkonstruktionen, sowie das Flugdach verstärken diesen Eindruck noch. Die mittleren vier Stockwerke werden von einem beigefarbenen Rahmen gefasst, der von einem großen Glaskörper umschlossen wird. Die hintere Traufkante ist als Rundung ausformuliert, bei der das Dach aus Alu-Paneelen in die Gebäuderückseite übergeht.

Die Fertigstellung des Gebäudes ist für das 2. Quartal 2007 vorgesehen.


Zu den Baunetz Architekt*innen:

KSP ENGEL


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

16.09.2005

DenkMalStadt

Diskussionsveranstaltung in Gelsenkirchen

16.09.2005

Reminiszent

Schulkomplex in Heilbronn eingeweiht

>
Baunetz Architekt*innen
dasch zürn + partner
BauNetz Wissen
Schutz vor der Flut
BauNetzwoche
Höhenrausch
baunetz interior|design
Monoton monochrom
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche