RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Sauerzapfe_Architekten_in_Wuerzburg_7452545.html

20.11.2020

Belvedere am Belt-Walk

Sauerzapfe Architekten in Würzburg


2018 fand in Würzburg auf dem Gelände der Leighton Barracks die Landesgartenschau statt. Der ehemalige Stützpunkt der US-Streitkräfte war 2008 aufgelassen und anschließend an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben übergeben worden. Bis 2024 soll auf dem über 13 Hektar großen Gelände am östlichen Stadtrand der Stadtteil Hubland entstehen, in dem zukünftig 4.500 Bewohner*innen leben sollen.

Seit Februar 2019 ist das ehemalige Gartenschaugelände öffentlich zugänglich. Zentraler Bestandteil ist der von hutterreimann landschaftsarchitektur konzipierte Belt-Walk, der wie eine Spange den Landschaftspark umfängt. Er ist so glatt in die Parklandschaft asphaltiert, dass es sich gar hervorragend mit Rollerblades darauf entlang sausen ließe.

Architektonischer Höhepunkt am Belt-Walk ist das sogenannte Belvedere, in dem ebenerdig ein Café untergebracht ist. Dieses war bereits temporär während der Landesgartenschau geöffnet und wird nun dauerhaft durch die Arbeiterwohlfahrt betrieben. Über lang gestreckte, barrierefreie Rampen schwingt sich der Belt Walk auf die Dachterrasse des von Sauerzapfe Architekten (Berlin) entworfenen Hauses. Von dort oben genießen die Besucher*innen beste Aussichten auf den Park, die Stadtsilhouette Würzburgs und die Festung Marienberg. Ein inszenierter Durchgang verbindet den Park mit dem östlich gelegenen Landschaftsraum.

Neben dem Café bietet das Belvedere eine öffentliche Toilettenanlage. Die Außenwände des 150 Meter langen, geschwungenen Baukörpers wurden monolithisch aus dunkel eingefärbtem Sichtbeton realisiert. Dieser wurde im unteren Bereich rauer ausgeführt und soll so mit der Parklandschaft korrespondieren. Das obere, durchlaufende Band des Hauses wurde glatt geschalt und bezieht sich damit auf den Asphalt des Belt-Walks. Die Straße wurde offenbar im Gedenken der abgezogenen US-Truppen benannt: Das Café Belvedere am Belt-Walk hat die Anschrift Skyline-Hill-Straße 2. (tl)

Fotos: Bernd Hiepe


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

20.11.2020

Respekt in der Augsburger Altstadt

Evangelisches Zentrum von Staab Architekten

20.11.2020

Rothenburger Raumcluster

Schule bei Luzern von Schwabe Suter Architekten

>
BauNetz Themenpaket
Frischluftzufuhr garantiert
Baunetz Architekten
ADEPT
BauNetz Wissen
Kohlekran in Kopenhagen
baunetz interior|design
Im Universum des Rudolf S.
vgwort