RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Safdies_Mega-Casino_in_Singapur_fertig_1057847.html

06.05.2010

1.400 Slotmachines

Safdies Mega-Casino in Singapur fertig


Eines der monströsten Projekte Asiens, das Marina Bay Sands in Singapur, das mit einer ganzen Reihe von Superlativen aufwarten kann, konnte kürzlich zum ersten Mal besichtigt werden: Zu einer nach Feng Shui günstigen Uhrzeit, um 15.28 Uhr, durfte die Öffentlichkeit am 27. April das von Moshe Safdie entworfene, brandneue Spielcasino mit angeschlossenem Konferenzzentrum, Theater, Luxushotel und Shopping-Mall zum ersten Mal betreten (siehe zum Baubeginn BauNetz-Meldung vom 1. Juni 2006). Die offizielle Eröffnung wird allerdings erst am 23. Juni stattfinden, wenn 2.560 Hotelgäste die 963 Hotelzimmer in Beschlag nehmen werden.

Der Bauplatz für das gigantische Projekt liegt auf einer künstlich aufgeschütteten Halbinsel, der Marina Bay, am südöstlichen Ende von Singapurs Innenstadt. Das als Resort proklamierte Projekt besteht aus drei 55 geschossigen Hochhäusern, die durch eine ein Hektar große „sky terrace“ mit dem schönen Namen „Sands SkyPark“ miteinander verbunden und überdacht sind. Unterirdisch stehen den Besuchern 4.000 Parkplätze zur Verfügung. Oben, im Sands Sky Park, können sie sich dann im 125 Meter langen und 325 Meter über dem Erdboden befindlichen Swimmingpool vergnügen.
Vor den drei Türmen des Hotels, zum Wasser hin, formieren sich die Gebäudekörper des Theaters, eines Kongresszentrums sowie des Casinos mit seinen 1.000 Spieltischen und 1.400 „Slot machines“.

Die Gesamtkosten des Projekts sollen sich nach Angaben der New York Times auf 5,4 Milliarden US-Dollar belaufen.


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.05.2010

Gerkan 75

Festsymposium in Braunschweig

06.05.2010

Loggienmotiv

Wettbewerb für Kulturzentrum in Malmö

>
BauNetzwoche
Reise zum Mond
Baunetz Architekten
Birk Heilmeyer und Frenzel
Stellenmarkt
Neuer Ort? Neuer Job?
baunetz interior|design
Patina mit Twist