RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Rogers_Stirk_Harbour_ziehen_um_4183939.html

15.01.2015

The Leadenhall in London

Rogers Stirk Harbour ziehen um


Wenn Architekten für sich selbst planen, geht es meist um kleinere Bauten. Anders Rogers Stirk Harbour + Partners, wie jetzt bekannt wurde. Im letzten Herbst konnten die Londoner das fünfzigstöckige Hochhaus The Leadenhall Building fertigstellen, und demnächst ziehen sie selbst dort ein, in den 14. Stock.

Das Leadenhall kommt auf eine Höhe von insgesamt 225 Metern und wird aufgrund seines keilförmigen Äußeren vom spöttischen Volksmund gern als „Käsereibe“ bezeichnet. Die Verjüngung des Gebäudes stellt jedoch sicher, dass der Blick auf die St Paul’s Cathedral, insbesondere von der Fleet Street aus,  unverstellt bleibt. Auch Rogers berühmtes Lloyd’s Building auf der anderen Straßenseite hat so mehr Luft zum Atmen.

Das Hochhaus setzt sich aus einem freistehenden Versorgungskern und dem eigentlichen Bürotrakt zusammen. Dieser verfügt über ein außenliegendes Tragwerk, das den Innenraum von Stützen befreit, aber leider nur in der Sockelzone sichtbar wird, da es sich sonst unter der Glasoberfläche versteckt. Dafür erinnern die gebäudehohen Lüftungseinschnitte und der Versorgungskern mit seiner farblichen Betonung der Tragstruktur an Rogers frühere Hightech-Phase.

Dem Stadttheoretiker Rogers ist wichtig, dass das Leadenhall Building den öffentlichen Raum nicht ignoriert. Im Gegenteil, das Erdgeschoss konnte weitgehend frei gehalten werden, indem das Foyer, erreichbar über eine lange Rolltreppe, in den zweiten Stock verlegt wurde. Der benachbarte St Helen’s Square ließ sich so wesentlich erweitern. Spätestens in der Mittagspause kommt das auch Rogers eigenen Mitarbeitern zugute. (sb)

Mit Dank für die Fotos an die Entwickler des Projekts, British Land und Oxford Properties.


Zum Thema:

www.theleadenhallbuilding.com


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

15.01.2015

Der Mies’sche Patient

BAUNETZWOCHE#393

15.01.2015

Die Fünfziger in Basel

Herzog & de Meuron erweitern Bürogebäude

>
BauNetz Themenpaket
Gute Architektur für alle!
BauNetz Wissen
Valby Maskinfabrik
Baunetz Architekten
ATP
DEAR Magazin
In einem Zug
Campus Masters
Jetzt abstimmen