RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_fuer_Uni-Neubau_in_Essen_4781369.html

06.07.2016

Studieren auf Zollverein

Richtfest für Uni-Neubau in Essen


Erst vor neun Monaten wurde der Grundstein gelegt, heute ist Richtfest. Der Neubau für die Folkwang Universität der Künste nimmt Form an. Für den Entwurf zeichnen die Stuttgarter MGF Architekten verantwortlich, die sich 2010 zusammen mit dem Frankfurter Büro Wenzel + Wenzel Architekten im Wettbewerb gegen die Vorschläge von Müller Reimann, gmp und Grüntuch Ernst Architekten durchsetzen konnten.

Der Rohbau für das neue Hochschulgebäude mit Platz für rund 500 Studierende der Fächer Kommunikationsdesign, Industriedesign und Fotografie steht auf dem ehemaligen Materiallagerplatz hinter dem PACT Zollverein. Es waren die städtebaulichen Vorgaben der Designstadt auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein, die den Neubau der Universität der Künste geprägt haben, begründen die Architekten die unterschiedlichen Gebäudehöhen des vier- bis fünfgeschossigen Ensembles. Vor- und Rücksprünge im Grundriss und Schnitt sollen den langgestreckten, 13.500 Quadratmeter großen Gebäudekomplex gliedern, während sich die bündige Fassade auf die Gestaltung der Zeche Zollverein bezieht. Mit Versprüngen der geschlossenen Brüstungselemente und der verglasten Bänder wollen die Architekten ein bewegtes Bild erzeugen. Und im Inneren sollen geschossübergreifende Lufträume, Innenhöfe und ein Atrium einen „kommunikativen Ort mit unterschiedlichen Raumqualitäten für Lehrende und Lernende“ schaffen.

Die Fertigstellung ist für den Sommer 2017 geplant – die Folkwang Universität der Künste mietet das Gebäude dann für 20 Jahre an. Die Räume des SANAA-Gebäudes werden weiterhin von der Hochschule genutzt.


Zum Thema:

www.zollverein.de


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

06.07.2016

Schulanlage Freilager

Wettbewerb in Zürich entschieden

06.07.2016

Vertikaler Durchblick

Pläne für Uni Tel Aviv

>