RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_fuer_Medienbruecke_Muenchen_1145007.html

29.07.2010

Ein Hochhaus liegt quer

Richtfest für Medienbrücke München


Ein lokaler Radiosender hatte diese Überschriftsidee: „Ein Hochhaus liegt quer“ titelte er anlässlich des Richtfestes für „Münchens ungewöhnlichste Immobilie“: Die so genannte Medienbrücke in dem Entwicklungsgebiet „Media Works Munich“ am Ostbahnhof feierte vorgestern Richtfest. Das Bauwerk, das angeblich schon zu 80 Prozent an Unternehmen der Medienbranche vermietet ist, wurde von dem Münchener Büro Steidle Architekten entworfen, das von den Partnern des 2004 verstorbenen Architekten Otto Steidle fortgeführt wird.

Der „quergelegte Wolkenkratzer“ (Architekten-PR) mit 90 Metern Länge und 23 Metern Tiefe schwebt in einer Höhe von 50 Metern über dem Areal und soll einen Panoramablick bis zu den Alpen bieten. Er hat 7.500 Quadratmeter Bruttogeschossfläche. Speziell für Medienunternehmen werden hier Büros, Konferenzflächen und Studios geschaffen. Die „Medienbrücke München“ soll bereits im Herbst 2010 bezugsfertig sein.


Zu den Baunetz Architekten:

steidle architekten


Kommentare:
Kommentare (6) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

30.07.2010

Tschumis Fliegende Untertasse

Kulturzentrum für Schweizer Elite-Internat

29.07.2010

Mein Ungebautes

BauNetz-Gewinnspiel entschieden

>
BauNetz Wissen
Saunieren im Ei
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetzwoche
Neue Heimat
Baunetz Architekten
ZRS Architekten Ingenieure
BauNetz Wissen
Passivhaus in Sri Lanka