RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_fuer_Hochhausneubau_in_Stuttgart-Vaihingen_9199.html

05.07.2001

First Step

Richtfest für Hochhausneubau in Stuttgart-Vaihingen


Die baden-württembergische L-Bank feierte am 4. Juli 2001 das Richtfest für ein Bürohochhaus im Stuttgarter Stadtteil Vaihingen.
Der von den Düsseldorfer Architekten Rhode, Kellermann, Wawrowsky (RKW) geplante und realisierte Neubau im „Stuttgart Engineering Park“ (StEP) bildet das Herzstück des Entwicklungsareals Unterer Grund. Die Bauherrin L-Bank wird das Projekt nach Fertigstellung an die debitel AG vermieten.
Der Gebäudekomplex, „StEP 6“ genannt, bietet auf ca. 40.000 Quadratmetern Fläche Raum für 1.500 Beschäftigte des Unternehmens. Bereits jetzt sind Erweiterungsmöglichkeiten auf 60.000 Quadratmeter vorgesehen.
Die klare Baustruktur soll eine leichte Orientierung ermöglichen, die kompakte Bauweise des Gebäudes für kurze und kommunikative Wegebeziehungen sorgen. Den Mittelpunkt des Komplexes bildet ein 16-geschossiger gläserner Turm mit einer Höhe von rund 60 Metern, der weithin sichtbar die Piazza überragt. Über das zentrale, verbindende Rückgrat werden alle Gebäudeeinheiten verbunden. Ein gläserner Erschließungsgang, der sich zur zentralen Piazza hin orientiert, verbindet den Turm mit den einzelnen sechsgeschossigen Bürotrakten.
Die Baukosten für das Projekt werden mit rund 190 Millionen Mark angegeben.

Mit der sukzessiven Realisierung des „Stuttgart Engineering Park“ (StEP) werden in den nächsten Jahren weitere 2400 Arbeitsplätze in dem Gewerbepark entstehen.
Das Gesamtprojekt setzt sich aus mehreren „StEPs“ zusammen: Neben Büros in StEP 5 und StEP 6 entstehen derzeit in StEP 4 Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistungen, ein Betriebsrestaurant, ein Fitness-Studio und Konferenzräume.

Ein Modellfoto des Hochhauses und eine Modellaufsicht sind als Zoom-Bilder hinterlegt (Quelle: RKW).


Zu den Baunetz Architekt*innen:

RKW Architektur +


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

05.07.2001

Paraphrase der Architektur

Holleins Botschaft in Berlin eingeweiht

04.07.2001

Metro-Pole - Netze der Unterwelt

BauNetz lobt Architektur-Internet-Preis 2001 aus

>