RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_fuer_Grube_Messel_bei_Darmstadt_832952.html

01.10.2009

Ölschiefer-Schichten

Richtfest für Grube Messel bei Darmstadt


Seit Dezember letzten Jahres wird an dem neuen Besucherzentrum für die Grube Messel gebaut (siehe BauNetz-Meldung vom 18. Dezember 2009). Der Neubau des Büros Landau + Kindelbacher in Zusammenarbeit mit Keller Landschaftsarchitekten, beide aus München, hat in dieser Woche Richtfest gefeiert.

Auf einer Größe von 2.000 Quadratmetern soll der Besucher in dem stillgelegten Tagebau nördlich von Darmstadt „sinnbildlich die Erdschichten durchwandern“. Grundidee des Entwurfs seien monolithische Wandscheiben als Interpretation der Ölschiefer-Schichtung. Die vorhandene Topographie führt den Besucher vom Bushalteplatz und Parkplatz über den sogenannten Weg der Fragen zum überdachten Vorbereich des Eingangs. Das zentrale Foyer gliedert das Gebäude in einen Ausstellungs- und einen öffentlichen Bereich. Den Auftakt zur Ausstellung bildet das Kino mit einem vorgelagerten Wartebereich, dem der Teil Vulkanismus folgt. Er wird als Dunkelraum ohne Tageslichteinfall ausgebildet, um „das Thema dramaturgisch zu unterlegen“.

Bei der Grube Messel handelt es sich um die erste und einzige UNESCO-Weltnaturerbestätte in Deutschland, die seit dem Fund des auf den Namen Ida getauften Fossils im Interesse einer breiten Öffentlichkeit steht. Im Frühjahr 2010 soll das Besucherinformationszentrum eröffnet werden.


Zu den Baunetz Architekten:

landau + kindelbacher
Keller Damm Kollegen


Kommentare:
Meldung kommentieren







Ida

Ida


Alle Meldungen

<

01.10.2009

Vier und vier aus zwölf

BDA-Preis in Rheinland Pfalz

01.10.2009

Global compact im Felleshus

Ausstellung in Berlin

>
BauNetz Wissen
Bunt baden
Baunetz Architekten
kaell architecte
BauNetzwoche
Neue Heimat
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Passivhaus in den Tropen