RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Podiumsdiskussion_in_Hamburg_2580913.html

19.06.2012

Gestaltungskanon?

Podiumsdiskussion in Hamburg


Der Aufruhr um Hamburgs Baulandschaft und ihre Veränderungen will nicht abklingen: IBA, Hafencity und Elbphilharmonie sorgen weiterhin für Diskussionen, und ein Ende ist nicht in Sicht. Im Rahmen des diesjährigen Hamburger Architektur Sommers widmet sich morgen Abend eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Gestaltungskanon? Hamburg als Modell für eine neue Architekturdebatte“ dem Thema.
 
Projektfelder wie Stadterweiterung, prestigeträchtige Großprojekte, energetische Sanierung, der Bedarf an neuen Wohnflächen, aber auch die Frage nach der Identität der lokalen Baukultur und dem ortsgerechten Bauen sind Aspekte der vielfältig geführten Debatte, die auch die Chance einer Auseinandersetzung mit der gestalterischen Qualität der Gegenwartsarchitektur bietet.
 
Teilnehmer der Diskussionsrunde:

  • Karin Renner, Renner Hainke Wirth Architekten, Hamburg
  • Volker Halbach, blauraum architekten, Hamburg
  • Gert Kähler, Architekturkritiker, Hamburg
  • Niklas Maak, Architekturkritiker, Berlin
  • Jörn Walter, Oberbaudirektor, Hamburg
  • Ellen Kristina Krause, Kawahara Krause Architects, Hamburg
  • Christian Dirumdam, Schaltraum Architektur, Hamburg

Moderation: Lydia Rintz, Hamburg/Berlin

Podiumsdiskussion: Mittwoch, 20. Juni 2012, 20 Uhr
Ort: Brandshof, Halle A, Brandshofer Deich 114-118, 20539 Hamburg


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Zu den Baunetz Architekten:

RENNER HAINKE WIRTH ZIRN ARCHITEKTEN
blauraum
KAWAHARA KRAUSE ARCHITECTS


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

19.06.2012

Offene Lehre

Baugenehmigung für College in Breda

19.06.2012

Japanischer Metabolismus

Fujimoto-Vortrag in Bielefeld

>
Baunetz Architekten
NKBAK
BauNetz Wissen
Minimalhaus
Campus Masters
Jetzt bewerben
DEAR Magazin
Surreales Eiserlebnis
BauNetzwoche
Neue Heimat