RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Plattform_fuer_junge_Architektur_und_Stadt_in_Muenchen_5051226.html

11.05.2017

Prinzip Hoffnung

Plattform für junge Architektur und Stadt in München


Wie denkt die internationale, junge, zeitgenössische Architektur in Bezug auf die Gestaltung der Städte? Können ihre Experimente und Beiträge eine Stadt zu einem gemeinsamen „Haus“ werden lassen? Der Architekt Benedict Esche und die Bildhauer- und Performerin Yvonne Leinfelder bieten der jungen Architektur von heute bis zum 14. Juni in München eine Plattform. Mitten in der Stadt, an einem Ort, der auf den ersten Blick eher trostlos denn hoffnungsvoll erscheint: Das MaximiliansForum befindet sich unter der Kreuzung von Maximilianstraße und Altstadtring – in einer unterirdisch verlaufenden Fußgängerpassage.

Dass sich hier, vielleicht genau durch die Zwischennutzung eines unwirtlichen Ortes, wunderbar ein besseres Morgen denken lässt, legt zumindest die Vielzahl der teilnehmenden Architekten nahe, die sich in Vorträgen und Diskussionen mit dem Thema „Prinzip Hoffnung... Junge Architektur für die Stadt“ widmen werden. Mit dem Studio Europa (München, Wien) und den Kollegen des Veranstalters, dem Kollektiv A, ist die junge Architekturszene der bayerischen Hauptstadt vertreten. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zu einer Reihe, die sich auch über das MaximiliansForum hinaus fortsetzen soll.

Die Termine im Überblick:

Donnerstag, 11. Mai 2017, 17 Uhr:
DIE STADT ALS COLLAGE

mit einem Impulsvortrag von Job Floris (Monadnock), einem Workshop mit Barbara Woloszczyk (Atelier Magazin) und den Gästen Nils Rostek (TU München) und Kollektiv A

Mittwoch, 24. Mai 2017, 17 Uhr:
EUROPA BAUEN
mit einem Impulsvortrag von Liviu Vasiu und Romina Grillo (UNULAUNU) und einer Gesprächsrunde mit Alexander Russ (Baumeister), Studio Europa, Alexander Tochtermann (Tochtermann Wündrich Architekten) und Niek van der Zwaag

Mittwoch, 31. Mai 2017, 17 Uhr
:
MÜNCHEN BAUEN

Mit einem Impulsvortrag von Atelier Fala und einer Gesprächsrunde mit u.a. Bérangère Armand, Mikala Holme Samsøe (Henning Larsen Architects), Amandus Sattler (Allmann Sattler Wappner Architekten) und Peter Haimerl

Ort:
MaximiliansForum, Passage Maximilianstraße/Altstadtring, 80539 München

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.


Zum Thema:

http://www.maximiliansforum.de/de/aktuell/


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

11.05.2017

500 Kirchen 500 Ideen

IBA-Querdenker-Projekt in Erfurt ausgestellt

10.05.2017

Architektendenkmal

Valentiny Foundation in Remerschen

>
BauNetz aktuell
Filmreif gebacken
BauNetz Wissen
Schornsteineffekt
Campus Masters
Dabei sein
BauNetz Wissen
Angedockt
Baunetz Architekten
gmp