RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Plaene_fuer_neues_Quartier_in_Berlin-Mitte_26304.html

02.02.2007

Am AA

Pläne für neues Quartier in Berlin-Mitte


Zwischen dem Auswärtigen Amt in Berlin und der Hauptstadtrepräsentanz der Telekom wird das „Quartier am Auswärtigen Amt“ gebaut. Die Pläne dafür stellte die Firma Züblin am 30. Januar 2007 vor.

Das Karree am nördlichen Kopf des Friedrichswerder wird von der umgebenden Bebauung aus „ausgezeichneter zeitgenössischer Architektur und geschützten Baudenkmälern“ geprägt. Neu gebaut werden Bürohäuser, ein Vier-Sterne- und ein Apartmenthotel sowie Wohnungen. Als Architekten für die einzelnen Gebäude zeichnen verantwortlich:

  • Bauteil 1, Büro- und Geschäftshaus: Kiselowsky Architekten (Berlin)

  • Bauteil 2, Büro- und Geschäftshaus: Collignon Fischötter Architekten (Hamburg)

  • Bauteil 3, Büro- und Geschäftshaus sowie Bauteil 4 und 5, Hotel und Apartmenthotel: Thomas Müller, Ivan Reimann (Berlin)

  • Bauteil 6, Wohn- und Geschäftshaus: Patzschke Planungsgesellschaft (Berlin)
Das Gästehaus soll „Arcotel John F.“ heißen, 193 Zimmer haben und Anfang 2009 fertig gestellt werden. Das Ensemble hat eine Gesamtfläche von 17.500 Quadratmetern. Die Bürohäuser entlang des Werderschen Markts und der Oberwallstraße verfügen über Flächen von 1.500 bis 8.500 Quadratmeter und sind flexibel unterteilbar. In den Erdgeschossen sind Empfangs- und Konferenzräume und Läden geplant.
Die Wohnungen orientieren sich entlang der ruhigeren Jägerstraße zum Kurstraßenpark und damit nach Süden. Sie sind mit Balkonen oder Terrassen ausgestattet und variieren in Größen von 60 bis 250 Qudratmetern.


Zu den Baunetz Architekten:

CollignonArchitektur


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

02.02.2007

Kritisch Denken

Zum 80. Geburtstag von Bruno Flierl

01.02.2007

Wiedererkennungswert

Hadid, Gehry, Ando und Nouvel planen in Abu Dhabi

>
BauNetz Themenpaket
40 Jahre Shenzhen
BauNetz Wissen
Jona’s Haus
Baunetz Architekten
motorlab
baunetz interior|design
Architektonische Landpartie
Campus Masters
Jetzt abstimmen